Es sind zwar erst zwei Wochen, in denen das Corona-Virus auf dem europäischen Kontinent wütet, aber gefühlt hat sich das Leben aller komplett verändert. Mit Schrecken und Tränen in den Augen sehen wir uns die täglichen Nachrichten an und fragen uns ständig, ob die schlechten Nachrichten gar nicht mehr aufhören wollen. Doch auch in den dunkelsten Stunden der Menschheitsgeschichte gibt es Aktionen und Handlungen von vielen oder auch von Einzelnen, die uns in dem Glauben an eine gute, positive Zukunft bestärken.

In den letzten zwei Wochen haben sich weltweit Menschen zusammengetan, um anderen, von Corona direkt Betroffenen, zu helfen. Sei es durch eine Essens-Lieferung an all jene Held*innen, die direkt an der "Virus-Front" kämpfen und Menschenleben retten oder durch Spendenseiten für Selbstständige oder Restaurantbesitzer*innen, von denen viele momentan um ihre Existenz fürchten müssen.

Wir möchten – mit eurer Hilfe – eine große Sammlung aller laufenden Hilfs- und Spendenaktionen anlegen. Falls ihr etwas hinzufügen wollt, dann schickt uns eine E-mail an hello@tbd.community

Startnext Corona Hilfsaktion

Beschreibung: "Kreative & Gründer*innen sind betroffen, weil sie aufgrund der aktuellen Pandemie Konzerte absagen, Einrichtungen schließen oder aus anderen Gründen Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Nicht für jeden gibt es ein passendes staatliches Hilfspaket. In einigen Fällen können die Crowd & Startnext helfen."

Link zur Aktion / Kategorie: Online Spendenplattform

Nothilfe Coronavirus

Beschreibung: Verschiedene Spendenaktionen auf der Plattform betterplace.org. Vor allem Spendenaufrufe von Kultureinrichtungen, deren Veranstaltungen abgesagt wurden und deren Besucher*innen daheim bleiben müssen. Doch auch Nachbarschaftshilfen ernstehen und bereits bestehende Vereine und Einrichtungen müssen ihr Personal erhöhen, um alte Menschen und Risikogruppen in diesen Zeiten mit Lebensmitteln zu unterstützen.

Link zur Aktion / Kategorie: Online Spendenplattform

United We Stream

Beschreibung: Die Berliner Clubkultur steht vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte. Am Freitag, dem 13. März wurde das gesamte Berliner Nachtleben behördlich stillgelegt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden. Damit sind mehr als 9.000 Mitarbeiter*innen, sowie zehntausende Kunstschaffende schlagartig ohne Beschäftigung und die vielen für Berlin identitätsstiftenden Orte stehen vor dem Ruin. 

Link zur Aktion / Kategorie: Berliner Clubs

Kochen für Helden

Beschreibung: #kochenfürhelden ist eine Graswurzelbewegung von Gastronomen in Zeiten der Corona-Krise. Die wohltätige Aktion versorgt alle mit Mahlzeiten, die dafür sorgen, dass unser Leben unter den derzeitigen Umständen weiterläuft: Menschen in Funktionsberufen wie Ärzt*innen und Pfleger*innen in Krankenhäusern, Mitarbeiter*innen in Apotheken und Supermärkten sowie alle anderen Held*innen unseres Alltags.

Link zur Aktion / Kategorie: Unterstützung v. sog. systemrelevanten Berufsgruppen

Skoll 2020 Virtual Forum

Beschreibung: Das Skoll World Forum sollte eigentlich als Event stattfinden, musste dann aber, wie viele Veranstaltungen, aufgrund von Corona absagen. Kurzerhand haben die Veranstalter*innen sich entschieden das Event zum Thema Collective Strength online stattfinden zu lassen.

Link zur Aktion / Kategorie: Networking & Tools

#füreinander: Nothilfe in der Corona-Krise

Beschreibung: Das Deutsche Rote Kreuz ist seit Wochen bundesweit im Einsatz, um das Coronavirus zu bekämpfen und dessen weitere Ausbreitung einzudämmen. Die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und ehrenamtlichen Helfer*innen des DRK engagieren sich dabei auf vielfältige Weise, um die Behörden im Kampf gegen das Virus zu unterstützen.

Link zur Aktion / Kategorie: Medizinische Hilfe

Wie soll man zuhause bleiben, wenn man keins hat #HelpFromHome 

Beschreibung: Um die Menschen auf der Straße weiterhin zu unterstützen, sammeln wir zusammen mit unseren Freunden von der KARUNA Sozialgesellschaft e.V. Geld, um es direkt auf der Straße zu verteilen.

Link zur Aktion / Kategorie: Obdachlosenhilfe

#LeaveNoOneBehind: Die Corona-Katastrophe an den Außengrenzen verhindern!

Beschreibung: Alleine im Camp Moria auf Lesbos leben über 20.000 Menschen, obwohl nur Platz für 3000 ist. Hände waschen, Social-Distancing oder Quarantäne sind nicht möglich, wenn man in Moria leben muss. Es droht, dass diese Menschen angesteckt werden, keine humanitäre Versorgung haben & ihrem Schicksal überlassen werden. Bricht die Pandemie in dem Lager aus, wird es fast unmöglich sein, Ansteckungsketten zu unterbrechen.

Link zur Aktion / Kategorie: Humanitäre Hilfe

Helfen.Berlin

Beschreibung: Diese Non-Profit-Plattform ist eine Liebeserklärung an Lieblingsorte – Lieblingslokale und Lieblingsbars, Lieblingsclubs, Lieblingsmuseen und Lieblingstheater – deren Existenz gerade aufgrund der Corona-Krise bedroht ist. Wir entwickeln als Team in einer wahnsinnigen Geschwindigkeit eine Plattform, auf der ihr Gutscheine für eure Lieblingsorte kaufen könnt, die ihr einlösen könnt, sobald sie wieder geöffnet haben. 

Link zur Aktion / Kategorie: Berliner Gastro & Einzelhandel

Land Arbeit

Beschreibung: Landwirte in Deiner Region suchen aktuell händeringend Arbeitskräfte - in den Städten sind viele ohne Job, weil Restaurants, Bars und Cafes schließen müssen. Die Plattform Land Arbeit möchte vermitteln.

Link zur Aktion / Kategorie: Landwirtschaft

Ärzte ohne Grenzen

Beschreibung: Das Corona Virus wütend in viele Ländern auf der ganzen Welt. Viele dieser Länder besitzen kein Gesundheitssystem, dass dem erwarteten Ansturm an Kranken gerecht werden kann. Aus diesem Grund ist es jetzt wichtiger denn je, Vereine wie Ärzte ohne Grenzen zu unterstützen, die sich für eine breite gesundheitliche Versorgung einsetzen.

Link zur Aktion / Kategorie: Medizinische Hilfe

Ihr kennt eine Organisation oder eine Aktion, die in dieser Liste fehlt? Dann schickt uns eine E-mail an hello@tbd.community

 

*is your future to be determined?

Want to read more articles like this? Get the tbd* newsletter in your inbox every Thursday. It's great. Even if we do say so ourselves.