Immer mehr Deutsche hängen ihren bisherigen Beruf an den Nagel und begeben sich auf ein Abenteuer der Extraklasse: Als Gründer die Welt verbessern. Aus diesen Bestrebungen entstehen neue Unternehmen und Projekte, die beispielsweise Fairtrade, Inklusion, Upcycling oder stigmatisierte Menschen stärken.

Doch ein Social Business zu gründen ist nicht das einfachste auf der Welt. Es gilt, eine erfolgversprechende Idee zu entwickeln, administrative Hürden zu überwinden, ein Produkt anzubieten, dass der Kunde kauft und vor allem eine positive gesellschaftliche Wirkung zu gestalten.

Social Business Inkubatoren machen bei so vielen Ansprüchen das Gründen einfacher. Sie unterstützen bei:

•    Erlernen der wichtigsten Gründereigenschaften

•    Zugang zu Büroräumen

•    Suche nach der allzeit wichtigen Finanzierung

Auf dieser Karte findetst du alle Social Business Inkubatoren in Deutschland:

social-business-inkubator-map

Eines wird jedoch bei dem Blick auf die Karte klar: In der Mitte Deutschlands klafft ein großes Loch. Hier gibt es keinen (uns bekannten) Anbieter für Social Business Inkubation. Wie lange es dauern wird, bis es auch dort einen Anbieter gibt ist nicht klar. Bis dahin wird man als sozialer Gründer wohl auf andere Städte ausweichen müssen.

Finde einen Job,
der die Welt verändert

Der tbd* Ratgeber für Jobs und Studium im Bereich
Non Profit und Nachhaltigkeit

JETZT LESEN