Im April 2017 wurde The Changer drei Jahre alt - obwohl wir ehrlich gesagt vergessen haben zu feiern. In diesen drei Jahren ist eine ganze Menge passiert: Wir haben über 2000 Organisationen dabei geholfen Top-MitarbeiterInnen zu finden, wir haben 1 Mio. Menschen erreicht, wir wären fast pleite gegangen, wir haben Investment erhalten, wir haben eine GmbH gegründet, wir sind zu einem richtigen Team mit wunderbaren Menschen herangewachsen und haben unheimlich viel gelernt. 

In diesen drei Jahren hat sich auch weltweit sehr viel verändert. Die heutige Welt scheint einiges unsicherer als noch bei unserem Start damals. 

Wie so viele andere auch, haben uns die Ereignisse in 2016 in unserem tiefsten Inneren erschüttert. Als Britin (Naomi) und Amerikanerin (Nicole) fühlen wir Gründerinnen uns tief betroffen von den politischen Events in unseren Heimatländern. 

In den frühen Morgenstunden des 9. November 2016, trafen wir uns zu dritt in Nicole’s Wohnung. Trump war gerade zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt worden. In Schock saßen wir einfach nur still da und versuchten zu verstehen, was geschehen war. Wir tranken einen Whiskey Shot, rüttelten uns wach und beschlossen, dass wir mehr tun müssten. The Changer war bereits ein guter Start, doch wie könnten wir den Menschen und Organisationen, die täglich für soziale Gerechtigkeit und den sozialen Wandel einstehen, noch mehr helfen? Und vor allem, wie könnten wir nicht nur über Veränderung sprechen, sondern wirklich etwas machen? 

Zeitgleich mussten wir feststellen, dass wir aufgrund eines Markenkonflikts unsere Marke ändern müssen. Wir mussten also etwas realistischer werden. 

2016 hatte auch etwas Gutes. Menschen auf der ganzen Welt kamen zusammen und zeigten, was es bedeutet to be determined (entschlossen) zu sein und für eine bessere Zukunft zu kämpfen. Es entstand ein neues Gefühl des Aktivismus und der Willensstärke. Veränderung passiert nicht indem man sich zurück lehnt, es benötigt Menschen, die aktiv daran arbeiten. 

Man könnte sagen, dass wir zu Beginn von The Changer wunderbar naiv waren - und dafür sind wir dankbar! Es war genau dieser “Wir schaffen das” Idealismus, der uns dazu bewegt hat groß zu denken und zu träumen, der uns zu Macherinnen gemacht hat. Heute wissen wir, dass es nicht einfach ist Veränderung zu erwirken (Sagen wir mal so, hätten wir in der schweren Zeit aufgegeben, gäbe es uns heute nicht mehr). Veränderung bedarf Stärke und Durchhaltevermögen (auf Englisch: persistence). Es benötigt einen starken Willen weiter zu machen. Es braucht Entschlossenheit. 

Und genau dafür steht tbd*. To be determined to change the world.

TBD* UNTERSTÜTZT ALLE, DIE MIT WELTVERBESSERN KARRIERE MACHEN.

Wir sind ein digitales Zuhause, wo Menschen wie Du einen Job finden, das richtige Team rekrutieren, Workshops und Kurse entdecken, über Finanzierungsmöglichkeiten erfahren, sich mit Unternehmen verbinden, Best-Practices teilen und von Anderen lernen können, die ebenfalls mit Weltverbessern Karriere machen.

Was hat sich alles geändert?

Neben einem neuen Logo und einem frischen Design haben wir ein Organisationsverzeichnis und Organisationsprofile gelauncht. Hier kannst Du Dich mit Unternehmen und Organisationen vernetzen, die Deine Werte teilen. 

Außerdem gibt es jetzt Themenseiten auf denen Du unsere Artikel zu bestimmten Social Innovation Trends durchstöbern kannst. 

In unserer ‘Leute’ Sektion, lernst Du von anderen Social Entrepreneurs und Impact Professionals. Außerdem haben wir alle unsere Artikel unter ‘Ideen’ neu sortiert, so erleichtern wir Dir die Suche. Ob Du nun jobsuchend oder angehende/r Entrepreneur bist: Hier findest Du, was Du suchst. Unsere Artikel stammen von Menschen wie Dir - so dass wir alle voneinander lernen können (Wenn Du ebenfalls gerne für uns schreiben möchtest, melde Dich!). 

Zudem haben wir den Prozess vereinfacht, einen Job auszuschreiben. Du kannst Ausschreibungen entweder selber hochladen oder uns einfach eine Email schreiben und wir kümmern uns darum. In diesem Schritt haben wir auch direkt unsere Preise angepasst und das Ganze übersichtlicher und transparenter gestaltet. Wie Du vielleicht schon gemerkt hast, gibt es nun separate Seiten in Deutsch und Englisch, so dass Du die Artikel in Deiner Sprache finden kannst. Und es ist noch VIEL MEHR geplant!

Als kleines Startup freuen wir uns sehr über Dein Feedback und Deine Änderungsvorschläge. Falls Du Bugs oder andere Fehler entdeckst, schreib uns bitte eine E-Mail an support@tbd.community

Natürlich schlägt unser Herz auch noch für The Changer und für das, was The Changer repräsentierte. Wir sind noch immer die gleichen Menschen, das gleiche (zwar vergrößerte) Team mit den gleichen Werten. Wir sind nur ein bisschen erwachsener geworden. Die momentane weltweite Lage erfordert ein bisschen weniger Idealismus und ein bisschen mehr Realismus und Mut von uns. Denn am Ende des Tages liegt es an uns allen, die Welt zu bestimmen in der wir leben möchten. 

Wir möchten in einer gerechten und gleichberechtigten Welt leben, in der die Umwelt und die Menschen an erster Stelle stehen, wenn es um Entscheidungen geht. Niemand hat gesagt, dass es einfach wird, aber das hält uns nicht auf. 

Am Morgen des 9. November 2016 war es die Community, die uns Hoffnung gab. Hoffnung für eine bessere Zukunft. Auch wenn das Ergebnis noch ungewiss ist, sind wir entschlossen die Welt zu verbessern. 

Wer ist dabei?