Du arbeitest an einem innovativen Projekt, das die positive Debattenkultur stärkt oder entwickelst gerade eins? Und es ist sogar noch digital? Dann bewirb Dich bis zum 05.05.2019 auf den NETTZ-Förderwettbewerb und erzähle, wie Dir bis zu 5.000,00 Euro bei der Umsetzung helfen würden.

Um das geht's:

Der Förderwettbewerb soll neuen Ideen zur Stärkung der positiven Debattenkultur Spielraum zur Entfaltung und ersten Praxiserprobung verhelfen. Hierzu vergibt Das NETTZ – die Vernetzungsstelle gegen Hate Speech jährlich rund 20.000 Euro, um bis zu 6 Projekte zu unterstützen, die sich gegen Hass im Netz engagieren und / oder sich für eine positive Debattenkultur einsetzen. Hier geht’s zu den TEILNAHMEBEDINGUNGEN.

Da die Förderung zielgruppengerecht gestaltet sein soll, wird die Förderausschreibung thematisch recht offen formuliert und entsprechend der finanziellen Bedarfe der Einreichungen (die maximale Fördersumme für ein einzelnes Projekt beträgt 5.000 Euro) gestaltet.

Damit hat dein Projekt gute Chancen:

  • Deine Projektidee ist innovativ und fördert eine positive Debattenkultur im Netz und / oder setzt sich gegen Hass im Netz ein.
  • Dein Projekt kann in unterschiedlichen Reifestadien sein, von der Idee bis hin zu einem neuen Ansatz in einem bereits laufendem Projekt 
  • Wenn Du für eine digitale Komponente Deines Projekts eine Teilfinanzierung brauchst (“wir wollten schon immer das Tool für die Analyse von Trollen entwickeln”)
  • die digitale Komponente ist keine Notwendigkeit. Deine Idee kann auch analog ausgerichtet sein, z.B. eine Bildungsmaßnahme

Daran musst du dich halten:

Eine Teilnahme am Wettbewerb ist bis 05.05 2019 um 23.59 Uhr möglich. Die Bewerbung zum Wettbewerb erfolgt über das BEWERBUNGSFORMULAR, das Du bis dahin vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllt und abgeschickt haben musst.

Förderpreis 2019

Die Jury 2019 besteht aus JASNA STRICK (Autorin, Referentin) und RAUL KRAUTHAUSEN (Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit). Die dritte Jury-Stimme übernimmt wie immer betterplace lab/Das NETTZ. 

Bewirb dich jetzt!