Was ist nötig, um nachhaltiges und umweltbewusstes Leben und Arbeiten für ALLE möglich zu machen? Ein nachhaltiges Leben und Arbeiten, in dem Diskriminierung ernst genommen wird insbesondere Diskriminierung und Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette?

In unserer to Belonging Workshopreihe möchten wir mit euch darüber sprechen, wie wir das durch die "Black Lives Matter"-Bewegung ausgelöste Unbehagen in einen echten und nachhaltigen Wandel im nachhaltigen Sektor umsetzen können und was wir brauchen, um dorthin zu gelangen.

In diesem Workshop wollen wir den Fokus auf das Thema Anti-Diskriminierung und Nachhaltigkeit legen:

  • Wieso differenzieren wir zwischen Wir (globaler Norden) und Die (globaler Süden), wenn es um Nachhaltigkeit und Diskriminierung geht?
  • Wie können wir alle mitnehmen, beim Thema Umweltschutz?
  • Wer ist gemeint, wenn wir von allen sprechen?

Unser Ziel in diesem Workshop ist es, einen sicheren Raum zu schaffen, indem unterschiedliche Menschen zusammenkommen können, um sich zu öffnen, sich zu informieren und sich auszutauschen über die Herausforderungen und Möglichkeiten einer ernsthaften Fusion von Anti-Diskriminierung und Nachhaltigkeit.

Dies ist ein geführter, sicherer und offener Raum für den konstruktiven Austausch und das gemeinsame Lernen. 

Es ist höchste Zeit für Veränderungen!

Feedback einer Teilnehmerin: “Zum ersten Mal habe ich an einem Seminar teilgenommen, in dem ich mich als PoC zu 100% zugehörig gefühlt habe. Der angstfreie Vertrauensraum des Seminars, die ergebnisiorientierte Gestaltung, die klare direkte Sprache, die Orga und vor allem Hedda, die als Schwarze Frau gesprochen hat, hat mein Herz berührt und mich ermutigt Teil zu sein.”

Wir können nur gemeinsam nachhaltige Veränderung herbeiführen und deswegen brauchen wir Dich. Los geht’s in die Transformation!

Eckdaten:

  • Wann: 30. Juni 2021
  • Uhrzeit: 10 Uhr - 11.30  (90 Min.), danach 30 Minuten Ausklang

Als kleinen Einstieg zu unserem Treffen möchten wir euch unseren Artikel 10 Thesen zu Belonging, Feminismus und Anti-Rassismus im sozialen und nachhaltigen Sektor ans Herz legen.

Damit du dich schon ein wenig auf das Programm einstellen kannst, hier ein kurzer Überblick:

Ablauf:

  1. Vortrag: Belonging & Anti-Diskriminierung und Nachhaltigkeit
  2. Gruppenarbeit: Wie können wir Anti-Diskriminierung und Nachhaltigkeit fusionieren?                      
  3. Next Steps: Vernetzung und Veränderung durch gemeinsame Aktivitäten
  4. Fragen und Antworten

Wenn du Fragen hast, schick uns gerne direkt eine E-Mail an belonging@tbd.community.

Wir freuen uns auf dich!

Ticket
29€ /inkl. MwSt

"Beschäftigt euch das Thema Anti-Diskrimierung aktuell im Team? Wir bieten auch interne Workshops & Seminare für Organisationen an! Schreibt uns dazu einfach direkt an  belonging@tbd.communityUm über alle kommenden Events zum Thema belonging informiert zu werden, melde dich zudem hier zu unserem tbd* to belonging Newsletter an! 

Über tbd*

tbd* ist ein Sozialunternehmen, das Menschen auf ihrem Weg zu einer erfüllenden und sinnvollen Karriere unterstützt. tbd* glaubt an eine Welt, in der jeder Mensch in der Lage ist, seine individuellen Talente zu nutzen, um einen sinnvollen beruflichen Beitrag zu einer fairen und nachhaltigen globalen Gemeinschaft zu leisten. Eines unserer Kernziele ist es, die Inklusion und insbesondere die Zugehörigkeit und Antidiskriminierung in unserem Team und in unserer Branche radikal zu verbessern.