Um was es geht:

Das SEA:certificate ist ein Zertifikatsprogramm, welches in zwei Semester unterteilt ist. Nach dem ersten Semester besteht die Option auf eine Verlängerung.  In interdisziplinären Teams werden gesellschaftliche Innovationen erarbeitet. Interaktion und Ausprobieren sowie ein eigenständiges, selbstreflektiertes Arbeiten sind wichtige Grundpfeiler des Programms. Neben den neuesten, relevanten Methoden bei der Lösung von sozialen und ökologischen Problemen, lernst Du Gleichgesinnte für eine bessere Welt kennen und schätzen.

Für wen es gedacht ist:

Das Programm richtet sich an 20 Hipster, Hustler, Nerds und Hippies aus allen Fachrichtungen und Berufsfeldern. Solange Du etwas verändern willst, bist Du bei dem Programm richtig. Das SEA:certificate kannst Du studien– und berufsbegleitend belegen. Es richtet sich an Studierende der Universitäten und Hochschulen im Großraum München ab dem 2. Fachsemester sowie an Professionals, die sich in Entrepreneurship mit Wirkungweiterentwickeln wollen. Grundvoraussetzung für eine Teilnahme ist Dein persönliches Interesse, Motivation und Resilienz. Es werden 100% Commitment erwartet.

Es erwarten Dich unter anderem:

  • Tools
  • Emotionen
  • Impulse
  • Perspektiven
  • Herausforderungen
  • Neue Fähigkeiten

Klingt interessant? Dann bewirb dich schnell HIER!

report-small Created with Sketch.
Wie viel verdient man eigentlich im sozialen und nachhaltigen Sektor?
Der tbd* Gehaltsreport – Gehalt, Präferenzen und Zufriedenheit der Mitarbeiter im sozialen Sektor.
zum report
Gehälter im nachhaltigen und sozialen Bereich - Gutes tun, Geld verdienen, Glücklich sein. Geht das?