WEED – Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e.V. trägt zur Aufklärung über die Ursachen der globalen Armuts- und Umweltprobleme bei und entwickelt wirksame Reform- und Transformationsvorschläge für eine sozial und ökologisch nachhaltige und demokratische Gestaltung der Globalisierung.

Wir suchen für unsere Geschäftsstelle in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in für Nachhaltige Produktion, Wirtschaft und Menschenrechte

Aufgaben:

  • Umsetzung eines vom BMZ geförderten Projektes zu menschenrechtlichen und entwicklungspolitischen Auswirkungen des Rohstoffkonsums für E-Mobilität und IT-Produkte
  • Teilnahme am Branchendialog Automobil im Rahmen des Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Leitprinzipien.
  • Konzeption und Durchführung von Workshops, Fachgesprächen und Konferenzen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Social Media, Vorträge u.a.)
  • Recherchen, Erarbeitung von Factsheets, Positionspapieren und Berichten
  • Organisation des Dialogs mit der Bundesregierung und mit Abgeordneten des Deutschen Bundestags sowie Vertretung zivilgesellschaftlicher Positionen gegenüber Politik, Verbänden und der Fachöffentlichkeit
  • Mitarbeit in zivilgesellschaftlichen Netzwerken
  • Berichterstattung gegenüber Drittmittelgebern
  • Fundraising

Anforderungen:

  • Hochschulabschluss (z. B. in Wirtschafts-, Umwelt-, Politik- oder Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften)
  • Mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • Fachkenntnisse der politischen Ökonomie der Globalisierung, insbesondere globaler Lieferketten, nachhaltiger Rohstoff- und Ressourcenpolitik Wirtschaft und Menschenrechte
  • Erfahrung in Projektmanagement und der Abwicklung drittmittelfinanzierter Projekte
  • Erfahrung mit Netzwerken und politischer Lobbyarbeit wünschenswert
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit in deutscher Sprache, verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick
  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise
  • Identifikation mit den politischen Zielen von WEED
  • Bereitschaft, sich mittelfristig auch in andere Projekte zu Nachhaltigkeit und sozial-ökologischer Transformation einzuarbeiten

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem engagierten Team und einer Organisation mit flachen Hierarchien
  • Großen Gestaltungsspielraum und vielseitige Chancen, eigene Ideen einzubringen und an der Weiterentwicklung und Profilierung der Organisation mitzuwirken
  • Zunächst bis 30.6.2023 befristete Stelle, bei erfolgreicher Akquise weiterer Drittmittel unbefristete Anstellung
  • Teilzeit möglich, flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der anfallenden Aufgaben, 30 Tage Urlaub im Jahr

Weitere Informationen über WEED finden Sie auf unserer Webseite www.weed-online.org

Aussagekräftige Bewerbungen bitte mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (möglichst zusammengefasst in einer PDF-Datei) bis 30.05.2020 an tina.haupt@weed-online.org.

Show some love and please mention tbd* in your application.

*is your future to be determined?

We send our newsletter to thousands of people every thursday with all the top jobs plus opinion articles, events and lots of resources for your career with impact. It's really good. Even if we do say so ourselves.