Das Klinikum rechts der Isar der Tech­nischen Uni­versität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mit­arbeitern der Kranken­versorgung, der For­schung und der Lehre. Jähr­lich profi­tieren rund 60.000 Patien­ten von der statio­nären und rund 250.000 Patien­ten von der ambu­lanten Betreu­ung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximal­versorgung, das das gesamte Spek­trum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klini­kum rechts der Isar eine Anstalt des öffent­lichen Rechts des Frei­staats Bayern.

Die Sektion Kinder- und Jugend­psycho­somatik der Klinik für Psycho­soma­tische Medizin und Psycho­therapie sucht eine*n

Sozialpädagogen (w/m/d)

für die Tätig­keit im Sozial­dienst in Voll- oder Teil­zeit. Die Stelle ist zunächst befris­tet bis 30. Juni 2020 mit der Option auf Ver­längerung.

Die Sektion Kinder- und Jugend­psycho­somatik besteht aus zwei Tages­kliniken für Kinder und Jugend­liche sowie einer psychia­trischen Instituts­ambulanz. Die Behand­lung bietet ein indivi­duelles und ressourcen­orientiertes Therapie­konzept durch ein multi­professio­nelles Team aus Ärzten, Psycho­logen und Kreativ­therapeuten sowie Mit­arbeitern des Pflege- und Erziehungs­dienstes.

Ihre Aufgaben: 

  • Konstruktive Teil­nahme an Visiten und Team­besprech­ungen im inter­diszipli­nären Team
  • Einzel- und Familien­gespräche mit Erstellung von Sozial­anamnesen und psycho­sozialen Diagnosen im Rahmen der lösungs­orientierten Beratungs­prozesse
  • Hausbesuche
  • Kooperation und Koordination mit internen und externen Kollegen, Berufs­gruppen, Behörden, Ämtern, Trägern und Einrich­tungen (Jugend­ämter, Schulen, heil­pädago­gische Tages­stätten, Kranken­kassen etc.)
  • Unterstützung bei der Ein­leitung sozialer und wirt­schaft­licher Hilfen und Unter­stützung oder Über­nahme bzw. Formu­lierungs­hilfe der Antrag­stellung
  • Unterstützung bei der Organi­sation der Pers­pektiven­planung für die Patienten und deren Familien, z.B. weiter­führende Behandlungs­maßnahmen oder Jugend­hilfe­maß­nahmen
  • Organisation und Leitung von Helfer­konferenzen
  • Bei Interesse Durch­führung von pädago­gischen Gruppen, z.B. soziales Kompetenz­training
  • Erstellung von Berichten und Stellung­nahmen
  • Unterstützung bei Frage­stellungen des Jugend­hilfe-, Sozial- und Arbeits­rechts

Ihr Profil: 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozial­pädagogik oder eines vergleich­baren Studien­gangs (mindes­tens Diplom [FH] bzw. Master)
  • Herz und Engagement für die Patienten und ihre Familien
  • Gutes Kommunikations- und sprach­liches Ausdrucks­vermögen in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortliche und struktu­rierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Kenntnisse des Jugendhilfe-, Sozial- und Arbeits­rechts

Wir bieten Ihnen: 

  • Eine verantwortungsvolle Tätig­keit
  • Die Möglichkeit, Sozial­therapie sowohl mit Kindern als auch mit Erwach­senen durchzu­führen
  • Umfassende Einarbeitung durch erfahrene und quali­fizierte Kolle­ginnen und Kollegen
  • Einen interessanten Arbeits­platz in einem dynamischen Team mit lang­jähriger Erfahrung
  • Die Möglichkeit der Teilnahme an internen und externen Fort­bildungen
  • IsarCardJob-Ticket
  • Einen Arbeitsplatz mitten in München mit sehr guter ÖPNV-Anbindung
  • Ggf. München­zulage
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Alters­versorgung
  • Betriebskindergarten / -krippe, ergänzende Kinder­betreuung im Familien­zimmer und Kinder­ferien­betreuung
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TV-L zuzüg­lich der attrak­tiven Leistungen des öffent­lichen Dienstes, Eingruppierung erfolgt nach Berufs­erfahrung

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung bevor­zugt berück­sichtigt. Aus Gründen der Les­barkeit wurde im Text die männ­liche Form gewählt, dessen unge­achtet beziehen sich die Angaben auf Ange­hörige aller Gender. Vorstellungs­kosten können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an das Sekre­tariat unter Tel.: 089 3068-3540.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Post oder E-Mail bis spätes­tens 30.11.2019 an:

Frau Dr. Sabine Ludyga, Oberärztin
Klinik für Psychosomatik und Psycho­therapie
Funktionsbereich Kinder- und Jugend­psycho­somatik
Klinikum rechts der Isar der Technischen Uni­versität München
Haus 8
Kölner Platz 1
80804 München

E-Mail: kijupsychosomatik@mri.tum.de

Show some love and please mention tbd* in your application.