Sie wollen den Aufbau einer neuen Behörde in einem interdisziplinären Team mitgestalten?
Dann bewerben Sie sich beim Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE).

Das BfE bündelt die Kompetenzen des Bundes im Bereich der nuklearen Entsorgung. Das BfE arbeitet als Genehmigungsbehörde für die Sicherheit von Kernbrennstofftransporten und Zwischenlagern, bearbeitet Fragen der kerntechnischen Sicherheit und ist atomrechtliche Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde für die Endlagerung. Insbesondere reguliert das BfE das Standortauswahlverfahren für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle und führt die Beteiligung der Öffentlichkeit durch. Als selbstständige Bundesoberbehörde gehört das BfE zum Ressort des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Im Referat PB „1 Aufgabenplanung, Controlling, Unterstützung der Amtsleitung“ suchen wir am Dienstort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer
eine*n

Bürosachbearbeiter*in (m/w/d)
– bei Vorhandensein haushalterischer Mittel auch mehrere Personen –
(Kenn-Nr.: PB1/2019/150)

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Sekretariats- und Bürosachbearbeitungstätigkeiten
  • Terminplanung, -überwachung und -kontrolle
  • Vorbereitung, Organisation und Nachbereitung von Besprechungen und Veranstaltungen
  • Vorbereitung, Organisation und Abrechnung von Dienstreisen im In- und Ausland
  • Führung der Korrespondenz
  • Posteingangs- und Postausgangsbearbeitung (auch im elektronischen Vorgangsbearbeitungs-system) sowie strukturierte Aktenablage
  • Vertretung des Vorzimmers des Präsidenten

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung mit kaufmännischem oder verwaltungsrechtlichem Hintergrund, bspw. als Verwaltungsfachangestellte*r, Fachangestellte*r für Bürokommunikation, Bürokauffrau*mann oder Kauffrau*mann für Bürokommunikation bzw. Kauffrau*mann für Büromanagement. Auch Berufsanfänger*innen haben eine Chance.
  • Sie haben praktische Kenntnisse in der Büroverwaltung und verfügen gute MS-Office-Kenntnisse.
  • Sie besitzen ein sicheres und gewandtes Auftreten sowie ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen.
  • Sie verfügen über Planungs- und Organisationsfähigkeit sowie über die Fähigkeit zu selbstständigem und genauem Arbeiten.
  • Sie sind belastbar und arbeiten auch in stressigen Situationen sorgfältig und strukturiert.
  • Sie verfügen über Eigeninitiative, Flexibilität sowie Zuverlässigkeit und haben eine gute Allgemeinbildung.
  • Sie sind vertrauenswürdig und absolut verschwiegen.
  • Sie sind bereit, bei Bedarf auch über die regelmäßige Arbeitszeit hinaus Dienst zu verrichten.

Sie vervollständigen idealerweise Ihr Profil wie folgt:

  • Kenntnisse von Strukturen öffentlicher Verwaltungen
  • Erfahrungen in der Vorzimmertätigkeit
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache
  • Interesse und Identifikation mit dem Auftrag des BfE

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine anspruchsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit in einer jungen wissenschaftlich-technischen Bundesbehörde
  • Eine unbefristete Einstellung nach Tarifvertrag in die Entgeltgruppe 5 TVöD, sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte
  • Modern ausgestatteter IT-Arbeitsplatz
  • Hohe Flexibilität bei Arbeitszeit und -ort
  • Attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Ggf. Umzugskostenvergütung

Sie werden Teil einer Institution, die für die Sicherheit eines der wichtigsten Umweltprojekte mit nationaler Bedeutung Verantwortung trägt. Durch Ihre Arbeit in der Aufbauphase haben Sie die besondere Chance dazu beizutragen, die Kultur einer Organisation nach innen sowie ihre Wahrnehmung in der Öffentlichkeit zu prägen.

Das BfE tritt ein für die Gleichberechtigung und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Die Wahrnehmung der Aufgaben ist grundsätzlich auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung möglich.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 24.10.2019 ausschließlich online über das Bewerbungsportal Interamt. Zum Start Ihrer Bewerbung klicken Sie bitte auf den Button „Online bewerben“.

Bitte füllen Sie die Formatvorlage vollständig aus und stellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als Anlage in Ihr Profil ein (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnis über bestandene Ausbildung, Arbeits-/ Dienstzeugnisse, etc.). Bitte beachten Sie, dass unvollständig ausgefüllte Formatvorlagen oder fehlende Bewerbungsunterlagen dazu führen, dass Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann.

Weitere wichtige Hinweise und Details zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Homepage unter www.bfe.bund.de/bewerbungsverfahren. Bitte lesen Sie diese aufmerksam, bevor Sie sich bewerben.

Show some love and please mention tbd* in your application.