Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 600 Mitarbeitern. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für das Gesundheits­wesen am Landrats­amt Pfaffenhofen a. d. Ilm suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt einen

Diplom-Sozialpädagogen (m/w/d) (FH) oder B.A. Soziale Arbeit

zunächst als Eltern­zeit­vertretung in Teilzeit (65%) bis September 2020, danach in Teil­zeit (50%) mit der Möglich­keit einer unbefristeten Weiter­beschäf­tigung in Teilzeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte 

  • Gesundheits­förderung und Sucht­prävention (Projekt­arbeit)
  • Sexual­pädagogische Präventions­angebote nach dem Bayerischen Schwangeren­beratungs­gesetz
  • Aids­prävention
  • Gesundheit­liche Beratung und Vermitt­lung von Hilfen nach dem Gesundheits­dienst- und Verbraucher­schutz­gesetz
  • Sozial­pädagogische Mit­wirkung im multi­professionellen Team der Fach­stelle für Pflege- und Behinderten­einrichtungen – Qualitäts­entwicklung und Aufsicht (FQA) nach den gesetzl­ichen Vor­gaben des Pflege- und Wohn­qualitäts­gesetzes (Heim­begehungen in Ein­richtungen der Pflege- und Behinderten­hilfe)

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium im o.g. Studien­zweig
  • Kreativität bei der Pla­nung und Durch­führung von Pro­jekten und Präventions­veranstal­tungen für unter­schiedliche Ziel- und Alters­gruppen
  • Gefestigte Persönlich­keit und die Bereit­schaft, sexual­pädagogische Themen auch in Schul­klassen mit männ­lichen Jugend­lichen zu unterrichten
  • Einfühlungsvermögen, Team- und Kontakt­fähigkeit
  • Eigeninitiative, Einsatz­freude und organisa­torische Fähigkeiten
  • Belastbarkeit und die Bereit­schaft, auch Neues zu ent­wickeln
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Fahr­erlaubnis der Klasse B und die Bereit­schaft, für Außen­dienst­tätigkeiten den privaten Pkw zu nutzen

Wir bieten 

  • Entgelt gemäß dem Tarifvertrag für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L). Die Ein­gruppierung erfolgt in Entgelt­gruppe 9 TV-L. Bei Vorliegen einer mehr­jährigen Berufs­erfahrung können wir eine ent­sprechende Ein­stufung innerhalb der Ein­gruppierung ermöglichen.
  • Im Fall einer unbefristeten Weiter­beschäf­tigung besteht bei Vor­liegen der per­sönlichen und beamten­rechtlichen Voraus­setzungen die Möglich­keit einer Über­nahme in das Beamten­verhältnis der Fachlaufbahn Verwal­tung und Finanzen mit Schwerpunkt Sozial­wissenschaften
  • Die Stelle ist derzeit als Elternzeit­vertretung befristet bis 17.09.2020
  • Interessante und viel­seitige Aufgaben, ver­antwortungs­volle Tätig­keiten und Einbindung in Entscheidungs­prozesse
  • Selbstständiges Arbeiten in einem leistungs­starken Team
  • Entwicklungs- und Fortbildungs­möglichkeiten
  • Work-Life-Balance durch flexible und mobile Arbeits­zeitmodelle

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung bis zum 25.08.2019 per E-Mail mit ent­sprechenden Unterlagen im PDF-Format (max. 5 MB) an

bewerbung@landratsamt-paf.de

oder an das

Landratsamt Pfaffenhofen a. d. Ilm
– Personalverwaltung –
Hauptplatz 22
85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm.

Auskünfte zum Aufgaben­bereich erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Kudernatsch, Leiterin des Gesundheits­amtes Pfaffen­hofen, Tel. 08441 27-1402. Bei Fragen zum Bewerbungs­verfahren können Sie gerne Herrn Spindler, Personal­verwaltung des Landrats­amtes Pfaffenhofen, unter Tel. 08441 27-281, oder Herrn Nestle, Regierung von Ober­bayern, Personal, unter Tel. 089 2176-2304 kontaktieren.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleich­stellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewer­bungen von allen Interes­sierten (m/w/d), unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Her­kunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexu­eller Identität.

Bewerber (m/w/d) mit Schwer­behinderung werden bei gleicher Eignung unter Berück­sichtigung aller Umstände des Einzel­falls bevorzugt.

Regierung von Oberbayern 
Sachgebiet Z2.1-32
Maximilianstraße 39
80538 München

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO

Show some love and please mention tbd* in your application.