Der Landkreis München ist mit rund 346.000 Ein­wohnern der bevölkerungs­reichste Landkreis Bayerns. Er umgibt im Norden, Osten und Süden hufeisen­förmig die Landes­hauptstadt. Mit ihr zusammen bildet er den Kern der Region München. Zum Land­kreis München gehören 27 Gemein­den sowie die Städte Gar­ching und Unter­schleißheim.

Wir suchen für den Fachbereich 2.1.2 – Allgemeine Jugend- und Familien­hilfe mit Dienst­sitz Mariahilfplatz  zum nächst­möglichen Zeit­punkt mehrere

Sozialpädagogen (m/w/d)*
Kennziffer: 2019-115

Die teils befristeten und unbefristeten Voll- sowie Teilzeit­stellen werden jeweils mit Entgelt­gruppe S 14 TVöD-SuE ver­gütet. Es besteht die Option zur Ver­längerung der Befris­tung.

Bewerbungs­ende ist der 15.09.2019.

Unsere rund 60 Fachkräfte der Allgemeinen Jugend- und Familien­hilfe unterstützen und beraten Eltern und andere Personen­sorge­berechtigte in Erziehungs­fragen oder Erziehungs­schwierig­keiten, bei Entwicklungs­rück­ständen, Verhaltens­auffällig­keiten oder sozialen Schwierig­keiten von Kindern und Jugend­lichen.

Ergibt sich aus der Beratung ein spezieller Hilfe­bedarf, so kann auf ein breit­gefächertes Angebot von Hilfen und Unterstützungs­angeboten zurück­gegriffen werden. Die Fach­kräfte sind dabei für einen Teil einer Stadt oder Gemeinde des Land­kreises zustän­dig und kennen das vor Ort zur Ver­fügung stehende Unterstützungs­angebot wie Beratungs­stellen, Familien­zentren oder Kindertages­stätten.

Aufgabenschwerpunkte

  • Vermitt­lung, Ein­leitung, Beglei­tung und Beendi­gung von Leistungen der Jugend­hilfe
  • Durchführung der Hilfe­plan­verfahren für Maß­nahmen der Hilfe zur Erziehung, Hilfen für junge Voll­jährige oder Ein­gliederungshilfe
  • Wahrnehmung des Schutz­auftrags bei Gefähr­dung des Wohls eines Kindes oder Jugend­lichen gemäß § 8a SGB VIII
  • Beratung in Fragen der Partner­schaft, Tren­nung und des Umgangs­rechts
  • Eigenverantwortliche Mit­wirkung in familien­gerichtlichen und vormundschafts­gerichtlichen Verfahren
  • Netzwerkarbeit im Zuständigkeits­bereich

Anforderungsprofil

  • Diese Qualifikation setzen wir voraus:
    • Abgeschlossenes Stu­dium der Sozialen Arbeit mit staat­licher Anerkennung (Diplom, B.A. oder M.A.) mit ein­schlägiger Berufs­erfahrung in der Sozialen Arbeit oder vergleich­bare Qualifi­kation mit einschlägeriger Berufs­erfahrung in der Jugend­hilfe.
  • Wichtig für die zu besetzende Stelle sind uns:
    • Kenntnisse der ein­schlägigen recht­lichen Grund­lagen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Wir erwarten von Ihnen:
    • eine hohe Initiativ­bereitschaft und Eigen­ständigkeit
    • ein hohes Maß an psy­chischer und phy­sischer Belastbarkeit
    • ein ausgeprägtes Maß an selbst­sicherem Auftreten
    • Konfliktfähigkeit und Ein­fühlungs­vermögen im Umgang mit Menschen in familiären Schwierig­keiten und/oder kom­plexen Familien­systemen
    • ein großes Verhandlungs­geschick
    • eine aus­geprägte inter­kulturelle Kompetenz
    • hohe Verantwortungs­bereitschaft
    • sehr gute münd­liche und schrift­liche Ausdrucks­weise
    • eine ausgeprägte Team­fähigkeit
  • Von Vorteil sind weiterhin:
    • Kenntnisse im Verwaltungs­verfahren
    • Besitz einer Fahr­erlaubnis der Klasse III bzw. B

Unser Angebot

Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit grund­sätzlich flexibler Arbeits­zeitregelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche mit der ein­fachen Möglichkeit zum Arbeits­zeit­ausgleich, Belegrechte für Kinder­krippen­plätze, Ferien­betreuungs­programm für Kinder
Für mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge und Gesundheits­förderung, jährliches Fort- und Weiterbildungs­angebot, kurze Beförderungs­warte­zeiten
Für mehr Attraktivität: moderne Büro­räume in einem kolle­gialen, angenehmen Umfeld, ver­billigtes Bahn­ticket, vergünstigte Einkaufs­möglichkeiten und ermäßigte Eintritts­karten zu kultu­rellen Veranstaltungen; je nach Dienstsitz verkehrs­günstige Lage in der Innenstadt von München oder direkt am Autobahn­ring von München, Tief­garage mit kosten­losen Park­plätzen bzw. Park­möglichkeiten vor dem Dienst­gebäude, eigene Kantine

Sie möchten Teil unserer modernen und dienst­leistungs­orientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns über Ihre aussage­kräftige Bewerbung bis spätestens 29.08.2019 unter Nennung der Kenn­ziffer 2019-115. Diese können Sie postalisch ans Landratsamt München, Personalbetreuung, Mariahilfplatz 17, 81541 München adressieren. Bevorzugt bitten wir Sie, auch der Umwelt zuliebe, um Ihre Bewer­bung über unser Online-Bewerber­portal.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen:
Frau Isolde Ritter
Tel.: 089 6221-1593

Ihre Ansprechpartnerin für fachliche Fragen:
Frau Sandra Höhne
Tel.: 089 6221-1213

Das Landratsamt München fördert die Gleichstellung aller Mit­arbeiter (m/w/d)*. Wir begrüßen Bewer­bungen von allen Interessierten (m/w/d)*, unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Her­kunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung und sexueller Identität. Unsere Auswahl­entscheidung treffen wir unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzel­falls. Bewerber (m/w/d)* mit Schwer­behinderung werden bei im Wesent­lichen gleicher Eig­nung bevorzugt berücksichtigt.

* Ungeachtet der aus praktischen Gründen gewählten Bezeich­nung, beziehen sich alle nachfolgenden Berufs- und Personen­gruppen­bezeichnungen ausdrück­lich auch auf die Geschlechter männ­lich, weiblich und divers.

Bitte informieren Sie sich auf www.oeffentlicher-dienst.info über die Ver­gütung.

Nähere Informationen zum Land­kreis München und zum Arbeit­geber Landrats­amt finden Sie auf unserer Home­page www.landkreis-muenchen.de.

Show some love and please mention tbd* in your application.