Der Landkreis München ist mit rund 346.000 Ein­wohnern der bevölkerungs­reichste Land­kreis Bayerns. Er umgibt im Norden, Osten und Süden hufeisen­förmig die Landes­hauptstadt. Mit ihr zusammen bildet er den Kern der Region München. Zum Land­kreis München gehören 27 Gemein­den sowie die Städte Garching und Unter­schleißheim.

Wir suchen für das Sachgebiet 2.1.3.2 – Pflege­kinderdienst und Adoptionen mit Dienstsitz Mariahilfplatzzum nächst­möglichen Zeitpunkt einen*eine

Sozialpädagogen / Sozialpädagogin (m/w/d)*
Kennziffer: 2019-089

Die unbefristete Vollzeit­stelle wird mit Entgelt­gruppe S 14 TVöD-SuE ver­gütet. Die Stelle ist grund­sätzlich teilzeit­fähig.

Bewerbungs­ende ist der 23.06.2019.

Als Mitarbeiter*in (m/w/d)* im Pflege­kinder­dienst sind Sie Teil eines neun­köpfigen Fach­teams, das durch eine Assistenz­kraft unter­stützt wird. Zu Ihren Auf­gaben gehören neben der engen Betreu­ung neuer und erfahrener Pflege­personen ins­besondere die Ein­leitung und Steue­rung von Voll­zeit- und Bereitschafts­pflege­verhältnissen ein­schließlich begleitender Hilfen. Sie profi­tieren von einer gewissen­haften Ein­arbeitung, einem sehr kolle­gialen Team, von Fort­bildungen und von Fall­supervision.

Aufgabenschwerpunkte

  • Einleitung, Planung und Steuerung von Leistungen der Jugend­hilfe, ins­besondere nach § 33 SGB VIII
  • Betreuung und Beglei­tung von Her­kunfts- und Pflege­familien
  • Prüfung der Eignung von Pflege­bewerbern nach §§ 33 und 44 SGB VIII
  • Mitwirkung in Ver­fahren vor dem Familien­gericht nach § 50 SGB VIII
  • Wahrnehmung des Schutz­auftrags bei Ver­dacht auf Kindeswohl­gefährdung nach § 8a SGB VIII

Anforderungsprofil

  • Diese Qualifikation setzen wir voraus:
    • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (Diplom, B.A. oder M.A.) mit staat­licher Anerkennung oder eine vergleich­bare Quali­fikation
  • Wichtig für die zu besetzende Stelle sind uns:
    • hinreichende Kennt­nisse im Jugend­hilfe- und im Verwaltungs­recht
    • aktive Wahrnehmung der Fall­verantwortung
  • Wir erwarten von Ihnen:
    • eine hohe Initiativ­bereitschaft und Eigen­ständigkeit
    • ein hohes Maß an phy­sischer und psy­chischer Belast­barkeit
    • die Kompetenz einer hohen Kom­plexitäts­verarbeitung
    • eine ausgeprägte Team­fähigkeit
    • eine aus­geprägte Kommunikations­fähigkeit
    • ein hohes Maß an Einfühlungs­vermögen
    • die aus­geprägte Fähig­keit zur Entwick­lung kreativer Lösungen
    • eine gute schriftliche Ausdrucks­fähigkeit
    • ein hohes Maß an Ver­änderungs­kompetenz und Flexi­bi­lität
  • Von Vorteil sind weiterhin:
    • Erfahrung in der Jugend­hilfe, in einem Jugend­amt oder im Pflege­kinderwesen
    • Kenntnis der örtlichen und regio­nalen Gegeben­heiten und Netzwerke
    • Besitz der Fahr­erlaubnis der Klasse III bzw. Klasse B
    • Sicherheit im Umgang mit den gängigen Infor­mations- und Kommunikations­mitteln (MS Office) und die Bereit­schaft, sich zügig in Fach­anwendungen ein­zu­arbeiten (OK.JUG und OK.KIWO)

Unser Angebot

Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit grund­sätzlich flexibler Arbeits­zeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche mit der ein­fachen Möglich­keit zum Arbeits­zeit­ausgleich, Beleg­rechte für Kinder­krippen­plätze, Ferien­betreuungs­programm für Kinder
Für mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge und Gesundheits­förderung, jähr­liches Fort- und Weiterbildungs­angebot, kurze Beförderungs­wartezeiten
Für mehr Attraktivität: moderne Büro­räume in einem kolle­gialen, angenehmen Umfeld, ver­billigtes Bahnticket, vergünstigte Einkaufs­möglichkeiten und ermäßigte Eintritts­karten zu kultu­rellen Veranstaltungen; je nach Dienstsitz verkehrsgünstige Lage in der Innen­stadt von München oder direkt am Autobahn­ring von München, Tief­garage mit kostenlosen Park­plätzen bzw. Park­möglichkeiten vor dem Dienst­gebäude, eigene Kantine

Sie möchten Teil unserer modernen und dienst­leistungs­orientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns bis spätestens 23.06.2019 auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung, vorzugs­weise über unser Online-Bewerber­portal. Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der o.g. Kenn­ziffer und einer E-Mail-Adresse an das:

Landratsamt München
Sachgebiet 1.1.1.1 – Personalbetreuung
Mariahilfplatz 17
81541 München 

senden.

Kontakt 

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen:
Frau Isolde Ritter
Tel.: 089 6221-1593

Ihre Ansprechpartnerin für fachliche Fragen:
Frau Brigitta Heck
Tel.: 089 6221-2293

Das Landratsamt München fördert die Gleichstellung aller Mit­arbeiter (m/w/d)*. Wir begrüßen Bewer­bungen von allen Interessierten (m/w/d)*, unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Her­kunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung und sexueller Identität. Unsere Auswahl­entscheidung treffen wir unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzel­falls. Bewerber (m/w/d)* mit Schwer­behinderung werden bei im Wesent­lichen gleicher Eig­nung bevorzugt berücksichtigt.

* Ungeachtet der aus praktischen Gründen gewählten Bezeich­nung beziehen sich alle nachfolgenden Berufs- und Personen­gruppen­bezeichnungen ausdrück­lich auch auf die Geschlechter männ­lich, weiblich und divers.

Bitte informieren Sie sich auf www.oeffentlicher-dienst.info über die Ver­gütung.

Nähere Informationen zum Land­kreis München und zum Arbeit­geber Landrats­amt finden Sie auf unserer Home­page www.landkreis-muenchen.de.

Show some love and please mention tbd* in your application.