Die Lösung gesellschaftlicher Aufgaben erfordert Mut und Köpfchen. Überzeugen Sie uns von beidem.

Wir über uns

Die Bertelsmann Stiftung ist eine der größten operativen Stiftungen in Europa. Sie ist eine gemeinnützige Organisation, die sich in der Tradition ihres Gründers Reinhard Mohn für eine zukunftsfähige Gesellschaft engagiert.

Das Projekt „Kein Kind zurücklassen!“ will allen Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer Herkunft bestmögliche Chancen für ein gelingendes Aufwachsen und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Die Bertelsmann Stiftung kooperiert in dem Projekt seit 2011 mit dem Land NRW. In der Federführung der Stiftung liegen die wissenschaftliche Begleitforschung und der Transfer der Ergebnisse. Das Projekt wird aus Mitteln der Stiftung und des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Das Projekt behandelt die drei Schwerpunkte Präventionsforschung, Hilfen zur Erziehung und kommunale Datenkultur/Monitoring. Sie befassen sich mit drei Projektmodulen dieser Schwerpunkte: „Gute Heime“ (hier geht es um Qualitätsdimensionen der stationären Hilfen zur Erziehung), „Mikrodatenanalyse“ (Analyse kommunaler Mikrodaten, v.a. in den Themenbereichen soziale Segregation und Kinderarmut) sowie dem Projektmodul „Umwelt, Wohlbefinden und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen“ (hier wird untersucht, wie sich das Wohlbefinden von Kindern kleinräumig erfassen und vor Ort nachhaltig stärken lässt).

Für unser Projektteam suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (70%) als

Project Manager (m/w/d) „Kein Kind zurücklassen“

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung der o.g. Projektmodule
  • Unterstützung von anderen Teilprojekten von „Kein Kind zurücklassen!“
  • Konzeption und Begleitung von Studien in deutscher und englischer Sprache
  • Durchführung von eigenen Recherchen und quantitativen wie qualitativen Analysen
  • Verfassen von Artikeln für die Fachcommunity
  • Verfassen wissenschaftlicher Aufsätze/Konferenzpapiere in deutscher und englischer Sprache
  • Koordinierung wissenschaftlicher Dienstleister bei Auftragsarbeiten
  • Kontaktpflege und Informationsaustausch mit diversen Institutionen und Projektpartnern
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie Workshops mit relevanten Stakeholdern
  • Erarbeitung sowie redaktionelle Betreuung von Publikationen und Medienarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit: u. a. Redaktionelle (Mit-)Bereuung der Webseiten www.bertelsmann-stiftung.de/kekiz und www.entdecke-uwe.de, Verfassen von Blogbeiträgen, Beiträgen für Social Media

Unsere Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (bevorzugt Erziehungs-, Politik-, Sozial-, oder Verwaltungswissenschaften)
  • Erste praktische Erfahrung im Projektmanagement
  • Sehr gutes Fachwissen in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe
  • Gute quantitative und qualitative Kenntnisse im Bereich der empirischen Sozialforschung
  • Stark ausgeprägte Eigeninitiative sowie Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Schnelle Auffassungsgabe, hohe analytische Fähigkeiten und ganzheitliches Denken
  • Nachgewiesene Konzeptionsstärke sowie strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit sowie hohe Kommunikationskompetenz
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Stelle ist zunächst bis zum 31. März 2021 befristet.

Weitere Informationen zu den attraktiven Rahmenbedingungen dieser Position finden Sie auf unserer Internet-Seite www.bertelsmann-stiftung.de unter dem Stichwort „Karriere“.

Möchten Sie uns dabei unterstützen, die gesellschaftliche Entwicklung zu fördern? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe des Mediums, in dem Sie unsere Ausschreibung gelesen haben, an Ulla Külker/Human Resources.

Gern können Sie sich online über unser Bewerbungsformular bewerben oder Ihre Unterlagen an bewerbung@bertelsmann-stiftung.de enden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur vollständige Bewerbungsunterlagen (inkl. Gehaltsvorstellungen und frühestmöglichem Eintrittstermin) bearbeiten können.

Informationspflichten zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten:

Verantwortlicher für den Datenschutz bei Ihrer Bewerbung ist die Bertelsmann Stiftung, Carl-Bertelsmann-Str. 256, 33311 Gütersloh („Bertelsmann Stiftung“). Die Bertelsmann Stiftung verarbeitet Ihre Daten zwecks Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf Grundlage des Art. 6 (1) b Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) i.V.m. § 26 Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“). Die Speicherdauer beträgt dabei sechs Monate gemäß Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz („AGG“), beginnend mit Abschluss Ihrer Bewerbung.

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten setzt die Bertelsmann Stiftung Dienstleister ein. Darüber hinaus findet eine Weitergabe Ihrer Bewerbung ausschließlich dann statt, wenn dies gesetzlich erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben. Den Datenschutzbeauftragten der Bertelsmann Stiftung können Sie unter der o.g. Postanschrift oder unter datenschutz@bertelsmann-stiftung.de erreichen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.

Show some love and please mention tbd* in your application.