Ashoka ist das größte globale Netzwerk für Sozialunternehmer*innen (Social Entrepreneurs) – Menschen, die mit innovativen, systemverändernden Konzepten drängende gesellschaftliche Probleme lösen. 

In über 90 Ländern identifiziert Ashoka gesellschaftliche Innovationen und unterstützt die dahinterstehenden 3.500 Sozialunternehmer*innen als Ashoka Fellows bei der Verbreitung ihrer Wirkung. Der NGO Advisor wählte uns 2018 als Nr. 13 unter die Top 100 NGOs weltweit. Über die Förderung einzelner sozialer Innovationen hinaus haben wir den Anspruch unsere eigene Wirkung stets zu hinterfragen und uns als Team sowie als Organisation weiter zu entwickeln, um eine gestaltende Rolle im sozialen Sektor einzunehmen.

Auf unserem Weg möchten wir immer mehr Menschen dazu ermutigen die Lösung von gesellschaftlichen Problemen selbst in die Hand zu nehmen und sich für einen positiven gesellschaftlichen Wandel stark zu machen. Unsere Vision ist eine Gesellschaft, in der jede*r Einzelne ein Changemaker ist. 

Regelmäßig bieten wir Menschen, die von Social Entrepreneurship begeistert sind, im Rahmen eines Traineeships die Chance, Ashoka und die Welt der sozialen Innovationen kennen zu lernen. Ab Mai 2019 ist es wieder soweit: Wir suchen eine*n engagierte*n Trainee zur Verstärkung unseres Teams! Die Stelle ist auf ca. 14 Monate befristet.

Tätigkeitsbereiche:

(1) Social Entrepreneurs identifizieren („Ashoka Venture“): Du unterstützt den Auswahlprozess neuer Ashoka Fellows in Deutschland, dazu gehören: Aufnahme und Prüfung von Nominierungen entlang der Auswahlkriterien, Anfertigung von Umfeldanalysen, Koordination und Begleitung von Expertengesprächen, Begleitung von Workshops zu systemischer Wirkung, bis hin zur Begleitung von Kandidat*innen durch den internationalen Auswahlprozess; Unterstützung beim Ausbau unseres bundesweiten Nominator*innen-Netzwerks.

(2) Ashoka Fellows begleiten / die Community stärken („Ashoka Fellowship”): Das Fellowship-Programm koordiniert die Unterstützungsangebote an unsere Fellows, z.B. zu Themen wie Verbreitungsstrategien oder Wirkungsmessung. Als Trainee arbeitest du an der Umsetzung und Weiterentwicklung dieser Angebote mit. Für die Stärkung der Ashoka Community unterstützt du die Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Netzwerktreffen (Community Retreat, Beratungsformate, etc.), sowie die Pflege und Weiterentwicklung unserer Community-Datenbank. 

(3) Und darüber hinaus: Einbindung in alle Bereiche der Arbeit von Ashoka Deutschland, darunter die Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeitsowie der Veranstaltungsorganisation. 

Was Du mitbringen solltest: 

  • Begeisterung für Social Entrepreneurship, analytisches Talent und Lust darauf, soziale Innovationen in diversen gesellschaftlichen Bereichen zu verstehen
  • Lust auf Mitgestaltung: Wir arbeiten dezentral und jedes Teammitglied übernimmt kompetenzbasiert Führung in ihrem/seinen Bereich. Deshalb suchen wir jemanden, die/der mit anpackt – mit Zuverlässigkeit, Organisationstalent, Teamgeist und der Fähigkeit sich selbständig und eigenverantwortlich mit Ideen aktiv einzubringen. 
  • Studienabschluss oder vergleichbare Qualifikation sowie mindestens erste Praxiserfahrungen 
  • Kommunikative Stärke (E-Mail, Telefon, persönlich) und Freude daran, auf Menschen zuzugehen sowie Netzwerke auf- und auszubauen – denn bei Ashoka steht neben der Idee immer auch die Person/das Team dahinter im Mittelpunkt
  • Englisch fließend in Wort und Schrift, routinierter Umgang mit gängigen Office-Programmen (Word, PowerPoint, Excel), gern: Erfahrung mit Grafik-Programmen / Datenbanken (Salesforce)

Was wir bieten: 

  • Ein Sprungbrett in die Social Entrepreneurship-Szene bzw. angrenzende Felder. Eine Übernahme bei Ashoka können wir nicht bieten
  • Die Möglichkeit, in max. drei einwöchigen Hospitationen andere Organisationen der Branche (z.B. Stiftungen oder Intermediäre) sowie die Arbeit von einzelnen Ashoka Fellows kennen zu lernen
  • Raum für eigenverantwortliches Handeln und zur Verwirklichung eigener Projekte und Vorschläge
  • Ein professionelles und dynamisches Team, das sich an den Prinzipien der kompetenzbasierten, vertrauensvollen Führung orientiert („New Work“)

Dauer und Ort: ab Anfang Mai, für ca. 14 Monate befristet, in Berlin

Vergütung: 2.100,00 € brutto/Monat

Deine Bewerbung:

Wir sind sicher: Du kennst die Anforderungen an Motivationsschreiben. Daher möchten wir in deiner Bewerbung alles sehen – nur kein klassisches Motivationsschreiben. Bitte schicke uns einen aktuellen Lebenslaufund gib uns darüber hinaus einen Einblick entlang folgender Fragen (auf maximal einer DIN A4-Seite oder in einem anderen Format deiner Wahl): 

(1) Welche Erfahrungen, Talente und Ideen möchtest du innerhalb deines Traineeships bei Ashoka in die Programmbereiche und das Team insgesamt einbringen? 

(2) Blick zurück auf deine Traineezeit – Was willst du auf jeden Fall gelernt haben? Und was hat Ashoka von dir gelernt? 

(3) Welche Person in Deutschland sollte aus deiner Sicht Ashoka Fellow werden und warum? (>>Ashoka Auswahlkriterien)

Bitte beachte, dass wir Bewerbungen, die dieser Anforderung nicht entsprechen, leider nicht berücksichtigen können. Die Auswahlgesprächefinden voraussichtlich am 16., 17. und 18. April 2019 in Berlinstatt. Bitte sende die Unterlagen bis spätestens zum 31. März 2019 ausschließlich in digitaler Form an Katharina Hinze: khinze@ashoka.org. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Show some love and please mention tbd* in your application.