Für den Bereich Digitalisierte Gesellschaft sucht die Stiftung Mercator zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Projektmanager*innen (W/M/D)

Die Stiftung Mercator ist eine private, unabhängige Stiftung mit umfassender wissenschaftlicher Expertise und praktischer Projekterfahrung. Sie strebt mit ihrer Arbeit eine Gesellschaft an, die sich durch Weltoffenheit, Solidarität und Chancengleichheit auszeichnet.

Der sich durch die Digitalisierung in allen gesellschaftlichen Bereichen vollziehende Wandel ist ein Schwerpunkt der Stiftung Mercator in den kommenden Jahren. Unser Ziel ist es, dass digitale Technologien in Deutschland und in Europa im Einklang mit demokratischen Rechten und Werten weiterentwickelt und genutzt werden. Hierfür entwickeln und fördern wir Projekte zu Themen wie „KI-Ethik“, „Digitale Öffentlichkeit“ und der „Digitalisierung der Verwaltung“.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption, Weiterentwicklung und Koordination des Projekt-Portfolios zu mind. einem der Themenschwerpunkte des Bereichs
  • Aufbau und Ausgestaltung strategischer Partnerschaften
  • Management von Projekten (Entwicklung, Berichtsführung und Controlling, Evaluation, Beratung von Projektpartner*innen aus den Bereichen Wissenschaft,
    Zivilgesellschaft und Verwaltung, Prüfung von Projektanträgen, etc.)
  • Moderation, Planung und Durchführung von digitalen- und Präsenzveranstaltungen, Kommunikationsformaten und Inhalten für Soziale Medien
  • Entwicklung von Kurzanalysen/Briefings zu aktuellen politischen Entwicklungen

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Qualifikation, idealerweise mit Bezug zu gesellschaftlichen Fragen der Digitalisierung
  • Einschlägige Berufserfahrung mit inhaltlichen Anknüpfungspunkten an mind.
    einen der Themenschwerpunkte
  • Erfahrung im professionellen Management von Projekten
  • Gute Verhandlungs- und Kommunikationsfähigkeit, souveränes und verbindliches Auftreten u.a. in Hinblick auf internationale und intersektorale Stakeholder und hochrangige Partner*innen der Stiftung
  • Geschick und Freude am Umgang mit Menschen sowie Fähigkeit, andere zu
    begeistern und zu überzeugen
  • Eigenverantwortliche, ergebnisorientierte und flexible Arbeitsweise
  • Gute englische Sprachkenntnisse

Was wir bieten

  • Die Chance, den Aufbau des neuen Bereichs „Digitalisierte Gesellschaft“ zu unterstützen und strategische Weichen in einem sich neuformierenden Feld zu stellen
  • Wertschätzung und Raum für die Entwicklung kreativer Projektideen
  • Ein spannendes, vielfältiges Arbeitsfeld in einer dynamischen Stiftung
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen und hilfsbereiten Team
  • Angemessene Bezahlung

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und auf zwei Jahre befristet. Der Arbeitsort ist Essen.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte, Schwarzen Personen/People of Color und Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. Wir schätzen Vielfalt und setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein – wir freuen uns deshalb auf alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer oder sozialer Herkunft, Nationalität, Alter, Geschlecht, Behinderung, Religion und sexueller Orientierung.

Möchten Sie uns als Projektmanager*in (w/m/d) unterstützen? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (ohne Bewerbungsfoto) bis zum 25.06.2021 bitte ausschließlich elektronisch über unser Bewerbungstool:

Jetzt bewerben

Show some love and please mention tbd* in your application.

*is your future to be determined?

We send our newsletter to thousands of people every thursday with all the top jobs plus opinion articles, events and lots of resources for your career with impact. It's really good. Even if we do say so ourselves.