Über ProVeg

ProVeg ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Fokus auf das Thema Ernährung und hat das Ziel, den weltweiten Tierkonsum bis zum Jahr 2040 um 50% zu reduzieren. Wir sind in acht Ländern auf vier Kontinenten aktiv und wachsen rasant. Wir arbeiten mit Regierungen, privaten Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen, medizinischen Fachkräften und der Öffentlichkeit zusammen, um die Welt beim Übergang zu einer stärker pflanzlichen Gesellschaft und Wirtschaft zu unterstützen, die für Menschen, Tiere und unseren Planeten nachhaltig sind.

Wo immer es möglich ist, basiert unsere Strategie auf empirisch fundierten Erkenntnissen. Wir sind bestrebt, stets auf dem neuesten Stand der Forschung zu bleiben und unsere strategischen Überlegungen und unsere Öffentlichkeitsarbeit dementsprechend anzupassen. Wir evaluieren alle unsere Aktivitäten, um sicherzustellen, dass wir unsere Ressourcen optimal einsetzen, um unser Ziel zu erreichen.

 

Job Details

Position Titel:  General Counsel

Vertrag: Zwei Jahre, mit Möglichkeit der Verlängerung

Berichtet an: Geschäftsführer ProVeg.e.V.

Standort der Position: Berlin, Deutschland

 

Zusammenfassung der Rolle:

Wir suchen einen General Counsel (m/w/d), der alle rechtlichen Aspekte des ProVeg e.V. beaufsichtigt. Der ProVeg e.V. ist die größte Körperschaft des ProVeg-Netzwerks und enthält die meisten Abteilungen von ProVeg. Die Aufgabe wird sich hauptsächlich auf die nationalen und internationalen Aktivitäten von ProVeg e.V. selbst konzentrieren, aber der/die erfolgreiche Kandidat*in könnte auch mit Managern und Anwält*innen in Bezug auf rechtliche Angelegenheiten der anderen ProVeg-Körperschaften unterstützen. Die Hauptaufgaben bestehen in der Sicherstellung der rechtlichen Compliance (in Bereichen wie Gemeinnützigkeits- und Datenschutzrecht), der Vertragsgestaltung, dem Markenmanagement und der Kommunikation mit externen Anwält*innen.

Verantwortlichkeiten:

  • Qualitativ hochwertige rechtliche Beratung von Führungskräften und Abteilungen zu allen relevanten Rechtsthemen. Rechtliche Schwerpunkte sind das deutsche Gemeinnützigkeitsrecht (z.B. ordnungsgemäße Mittelverwendung), das Wirtschafts- und Vertragsrecht (z.B. Gestaltung von Kooperations-, Dienstleistungs- und Lizenzverträgen), das Urheberrecht, das Datenschutzrecht und das Arbeitsrecht.

  • Aufbau und Koordination eines Netzwerks von externen Anwält*innen. ProVeg setzt je nach Aufgabenstellung und internen Kapazitäten externe Spezialisten ein. Als General Counsel haben Sie einen großen Ermessensspielraum bei der Entscheidung, wann Sie externe Anwält*innen hinzuziehen.

  • Koordination mit unserem externen Datenschutzbeauftragten. 

  • Sicherstellung der Compliance und Vorbeugung/Entschärfung von Risiken (durch Überwachung des Tagesgeschäfts, Kommunikation mit den Führungskräften und Anweisung der ProVeg-Mitarbeiter*innen).

Qualifikationen:

Erforderlich:

  • Mindestens drei Jahre postgraduale Berufserfahrung, idealerweise in einem Unternehmen und/oder einer Non-Profit-Organisation in Deutschland.

  • Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium mit mindestens befriedigend abgeschlossenem ersten und zweiten deutschen Staatsexamen. Ein zusätzlicher Masterabschluss in internationalem Recht (LL.M.) ist von Vorteil.

  • Sehr gute Kenntnisse des deutschen Gemeinnützigkeits- und Steuerrechts.

  • Gutes Verständnis des Vertragsrechts und die Fähigkeit zur Vertragsgestaltung in unterschiedlichsten Kontexten (gemeinsam mit externen Anwält*innen).

  • Gutes Verständnis des deutschen Gesellschafts- und Vereinsrechts.

  • Zumindest ein gewisses Verständnis des Datenschutzrechts und die Fähigkeit, effektiv mit unserem externen Datenschutzbeauftragten zusammenzuarbeiten.

  • Zumindest ein gewisses Verständnis für das Markenrecht und die Fähigkeit, effektiv mit externen Anwält*innen zusammenzuarbeiten.

  • Hervorragende mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache.

  • Durchsetzungsfähige, überzeugende, aber auch kooperative und lösungsorientierte Arbeitsweise.

  • Fundiertes Urteilsvermögen und die Fähigkeit, komplexe Situationen und Informationen zu analysieren.

  • Ein hohes Maß an Berufsethik, Integrität und Verantwortungsbewusstsein.

  • Übereinstimmung mit der Philosophie von ProVeg und die Fähigkeit, die Vision von ProVeg weltweit professionell zu vertreten.

Bevorzugt:

  • Mindestens 5 Jahre postgraduale Berufserfahrung, idealerweise in einer Non-Profit-Organisation in Deutschland.

  • Praktische Erfahrung entweder in einer auf Non-Profit-Recht spezialisierten Anwaltskanzlei oder in einer mit ProVeg vergleichbaren Organisation.

  • Erfahrung im Lebensmittel- oder Tierschutzbereich.

  • Erfahrung im Umgang mit Tools wie G-Suite und Wrike.

 

Vorteile der Zusammenarbeit mit uns:

  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit.

  • Die Chance, die Rechtsabteilung einer internationalen Organisation mitzugestalten und weiterzuentwickeln.

  • Ein starker organisatorischer Schwerpunkt auf der persönlichen Entwicklung mit einem ausgewiesenen Ausbildungsbudget.

  • Flexible Arbeitsvereinbarungen.

  • Und last but not least: Werden Sie Teil eines tollen Teams und arbeiten sie mit uns für die Verwirklichung einer Welt, in der alle leckeres und gesundes Essen wählen, welches gut für alle Menschen, Tiere und unseren Planeten ist. 

 

Unser Bewerbungsverfahren

Ihre Bewerbung sollte ein Anschreiben, einen Lebenslauf und Arbeitszeugnisse enthalten. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte unter folgendem Link: https://proveg.jobs.personio.de/job/311222?_pc=307663#apply

 

Die nächsten Schritte umfassen:

  1. Einen Online-Test

  2. Online-Probeaufgaben

  3. Ein erstes Telefoninterview

  4. Ein persönliches Interview und ein optionaler "Schnuppertag", der die Bearbeitung von Aufgaben beinhaltet, die typisch für die Rolle sind, für die Sie sich bewerben. Wenn Sie nicht aus Berlin kommen, können Sie diese Aufgaben auch zu Hause erledigen. Das hilft uns, Sie und Ihre Arbeitsweise besser kennenzulernen, und gibt Ihnen die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild von der Stelle und uns zu machen

  5. Für die endgültige Entscheidung kann ein zusätzliches Gespräch notwendig sein

Show some love and please mention tbd* in your application.

*is your future to be determined?

We send our newsletter to thousands of people every thursday with all the top jobs plus opinion articles, events and lots of resources for your career with impact. It's really good. Even if we do say so ourselves.