Talents4Good sucht für das Öko-Institut e.V. eine

Personalleitung (d/w/m)

 zum 01.04.2021 mit 35-40 Wochenstunden in Freiburg

Über das Öko-Institut

Das Öko-Institut ist eines der europaweit führenden, unabhängigen Forschungs- und Beratungseinrichtungen für eine nachhaltige Zukunft. Seit der Gründung im Jahr 1977 erarbeitet das gemeinnützige Institut Grundlagen und Strategien, wie die Vision einer nachhaltigen Entwicklung global, national und lokal umgesetzt werden kann. Auf Basis einer wertorientierten wissenschaftlichen Forschung arbeitet das Institut interdisziplinär und transdisziplinär – mit Partner*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft – in kooperativen Vorhaben und Netzwerkstrukturen. Rund 180 Mitarbeiter*innen sind in den Büros in Freiburg, Darmstadt und Berlin tätig.

Das Öko-Institut möchte seine Personalarbeit strategisch neuausrichten und befindet sich aktuell in einem Organisationsentwicklungsprozess. Neben der serviceorientierten Digitalisierung vieler Personalmanagementprozesse ist die Unterstützung unserer Personalentwicklungsmaßnahmen ein Thema, das auch in den kommenden Jahren eine Rolle spielen wird. Dafür suchen wir im Rahmen einer Nachfolgeplanung eine*n Leiter*in Personal.

Ihre zukünftigen Aufgaben

Neben der operativen Personalarbeit sind strategische Veränderungsprojekte der Schwerpunkt Ihrer Arbeit. Im Einzelnen erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Sie führen ein kleines Team (zwei Kolleginnen mit Fokus auf Gehaltsabrechnung und Personaladministration) und entwickeln es zu einer zukunftsfähigen Personalabteilung mit den nötigen Strukturen und Schnittstellen zu den fachlichen Bereichen und den Verwaltungsreferaten weiter.
  • Sie sind Sparringspartner*in für die Geschäftsführung, erarbeiten arbeitsrechtliche und personalwirtschaftliche Lösungen und vertreten die HR-Perspektive in verschiedenen Gremien (u.a. Betriebsrat) und Arbeitskreisen.
  • Sie sind operativ u.a. im Vertragsmanagement und Personalcontrolling tätig.
  • Sie stellen unsere Personalverwaltung und das Personalcontrolling auf weitgehend digitale Prozesse um. Dies betrifft insbesondere das Vertrags- und Antragswesen, die Personalakte, die Gehaltsbuchung/Entgeltabrechnung und die Arbeitszeiterfassung.
  • Sie bauen Unterstützungsstrukturen für das dezentral stattfindende Recruiting auf und beraten die Führungskräfte in den Institutsbereichen und -referaten in allen Fragen ihrer Personalorganisation und Personalentwicklung.
  • Aufbauend auf unserem institutsweiten OE-Prozess und in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung konzipieren Sie eine Personalentwicklungsstrategie sowie geeignete Maßnahmen für unsere zukünftigen HR-Herausforderungen als gemeinnütziges, ausschließlich projektfinanziertes Institut, darunter z.B. Diversity Management inklusive einer Internationalisierung unserer Belegschaft oder einer möglichen weiteren Flexibilisierung unserer Anstellungsmodelle.

Ihr Profil

  • Sie haben ein relevantes Studium erfolgreich abgeschlossen oder verfügen über vergleichbare Erfahrungen.
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in der Personalarbeit, bevorzugt in einer Organisation der Forschung oder Beratung, oder einer professionell geführten gemeinnützigen Institution. Dort haben Sie in leitender Funktion auch größere Projekte umgesetzt.
  • Sie verfügen über profunde Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Tarifrecht.
  • Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung mit Change- oder OE-Prozessen sowie mit Digitalisierungsprojekten im Personalmanagement und bringen für die Umsetzung die nötige Ausdauer, Zielstrebigkeit und kommunikatives Geschick mit.
  • Sie arbeiten gerne strategisch und konzeptionell mit einem ausgeprägten Verständnis für die Gestaltung von Prozessen und Schnittstellen – ohne sich zu schade zu sein, auch selbst Hand bei operativen Aufgaben anzulegen.
  • Sie sind eine kooperativ arbeitende Führungspersönlichkeit, die andere überzeugen und mitnehmen kann und die Vorteile einer partizipativen Unternehmenskultur schätzt.
  • Sie sind verantwortungsbewusst, entscheidungsfreudig und zugleich dienstleistungsorientiert.
  • Sie verfügen über interkulturelle Kompetenzen und sehr gute Englischkenntnisse schriftlich und mündlich.
  • Sie identifizieren sich mit unseren Werten und Zielen.

Unser Angebot

  • Das Öko-Institut ist eine der wichtigsten deutschen Forschungsorganisationen im Bereich der Nachhaltigkeit und bietet Ihnen ein inspirierendes Arbeitsumfeld, in dem Sie wirksam sein und mitgestalten können.
  • Eine verantwortliche, vielseitige Aufgabe und Gestaltungsmöglichkeiten in einer Phase der zukunftsgerichteten Neuaufstellung unserer Personalarbeit.
  • Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und eine sehr freundliche Arbeitsatmosphäre in einem kooperativen, kompetenten und hochmotivierten Team.
  • Flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Homeoffice-Tage.
  • Ein faires Gehalt und vielfältige Zusatzleistungen (Kita-Zuschuss, Kinderzulagen etc.) sowie eine hauseigene vegetarische Kantine.
  • Attraktive Coaching- und Weiterbildungsangebote.

Wenn Sie uns mit Ihrer Expertise dabei unterstützen möchten, auch in Zukunft ein hervorragend aufgestellter, moderner und attraktiver Arbeitgeber zu sein, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Unterlagen inkl. Ihren Gehaltsvorstellungen ausschließlich an die von uns beauftragte Personalvermittlung Talents4Good über das Online-Bewerbungsformular.

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen, die die Diversität unseres Teams bereichern.

Für Fragen steht Ihnen Talents4Good gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Öko-Institut finden Sie auf https://www.oeko.de/

Show some love and please mention tbd* in your application.

*is your future to be determined?

We send our newsletter to thousands of people every thursday with all the top jobs plus opinion articles, events and lots of resources for your career with impact. It's really good. Even if we do say so ourselves.