ichbinhier e.V. sucht eine*n

Medienpädagog*in (i/w/m/t)

in Vollzeit oder Teilzeit ab 80%

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Hamburg

Über uns

Unser Verein ichbinhier e.V. ermutigt zu digitaler Zivilcourage. Wir sensibilisieren die Nutzer*innen Sozialer Netzwerke, Medienvertreter*innen und politische Entscheidungsträger*innen für Hass im Netz. Wir arbeiten eng mit der „Grimme online“-prämierten Facebook-Aktionsgruppe #ichbinhier mit 45.000 Mitgliedern zusammen und führen Bildungsprojekte für eine konstruktive Diskussionskultur in den Sozialen Medien durch. Ein Beispiel hierfür ist unser virtuelles #ichbinhier Bootcamp für digitale Zivilcourage, in dem eskalierende Online Diskussionen live in einem Rollenspiel simuliert, erlebt und reflektiert werden. Zielgruppen sind z.B. Vertreter*innen der Zivilgesellschaft, Schüler*innen, Mitarbeitende in NGOs, Mitarbeitende in Unternehmen und Lokalpolitiker*innen. Zudem vernetzen wir uns mit und beraten Vertreter*innen aus Medien, Politik und dem Bildungsbereich und betreiben und unterstützen eigene Forschungsprojekte über das Phänomen Hassrede.

Deine künftigen Aufgaben

  • Du entwickelst unsere virtuellen #ichbinhier Bootcamps zu digitaler Zivilcourage methodisch und inhaltlich weiter
  • Du konzipierst und pilotierst neue Online und Offline Workshops für unterschiedliche Zielgruppen im Themenfeld Digitale Zivilcourage/ konstruktive Diskussions- und Moderationskultur in den Sozialen Medien
  • Du bist für unsere On- und Offline Lernformate als Trainer*in aktiv
  • Du betreust Bildungsprojekte mit Kooperationspartner*innen
  • Du gibst Dein medienpädagogisches Know How an unsere freiberuflichen Trainer*innen weiter

Dein Profil

  • Du verfügst über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Medienpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Im Thema digitale Zivilcourage/ Diskussions- und Moderationskultur in den sozialen Medien bist Du fachlich fit oder bereit Dich fundiert einzuarbeiten
  • Du bist sehr gut vertraut mit Kommunikationsprozessen in sozialen Netzwerken, im besten Fall warst Du selbst schon als Moderator*in oder Counter Speaker*in in den Sozialen Medien aktiv
  • Du liebst es, innovative, interaktive und methodisch abwechslungsreiche On- und Offline Lernformate zu entwickeln und hast dabei die spezifischen Bedarfe der Zielgruppe im Blick
  • Du hast mehrjährige Erfahrung als Trainer*in/ in der Moderation von Workshops
  • Du bist technik-affin, kennst Die neuesten Tools und Methoden der Medienbildung und bringst ein belastbares Netzwerk im Bereich Medienpädagogik mit
  • Du hast Erfahrung im Projektmanagement, auch in der Betreuung von Projekten mit Kooperationspartner*innen
  • Du bist ein politisch denkender Mensch, willst dich gegen Hassrede und für eine bessere Diskussionskultur im Netz engagieren.
  • Du kannst Dich sehr gut selbst organisieren und bringst ein hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein für Deine Aufgaben mit

Unser Angebot

  • Eine eigenverantwortliche, spannende Aufgabe und die Möglichkeit, durch Dein Engagement eine junge Organisation maßgeblich mitzugestalten
  • Betreuung und Expertise durch Expert*innen, die sich bereits seit einiger Zeit gegen Hate Speech engagieren
  • Flexible Arbeitszeiten, idealerweise in unserem Büro in Hamburg-Ottensen oder alternativ im Homeoffice
  • Ein konkurrenzfähiges NGO-Gehalt in Anlehnung an TVÖD S10
     

Klingt richtig gut? Dann bewirb Dich schnell über unser Online Formular.

Mehr Informationen zu uns findest Du unter www.ichbinhier.eu.

Da wir die Stelle schnellstmöglich besetzen wollen, werden zeitnah Bewerbungsgespräche stattfinden.

Vielfalt ist uns wichtig. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen, die die Diversität unseres Teams bereichern. Bei gleicher Eignung bevorzugen wir Menschen mit Behinderung.

Noch Fragen? Melde Dich gern bei Johanna Polsfuß, Leitung Bildungsprogramm 

johanna.polsfuss@ichbinhier.online; Tel: 0152-09155628

Show some love and please mention tbd* in your application.

*is your future to be determined?

We send our newsletter to thousands of people every thursday with all the top jobs plus opinion articles, events and lots of resources for your career with impact. It's really good. Even if we do say so ourselves.