FRIEDA e.V. bietet Frauen* und Mädchen* Gelegenheiten und Räume sich zu solidarisieren, zu
orientieren und zu organisieren und professionelle Unterstützung zu bekommen.
Wir suchen ab sofort eine Mitarbeiterin* für das Projektmanagement, Finanzverwaltung und
Personalmanagement.

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Personalmanagement aller vier Projekte
  • Verwaltung der Projektmittel
  • Korrespondenz und Verhandlung mit Fördergebern (Bezirk, Senat)
  • Beantragung von Zuwendungsgeldern, einschließlich Umwidmungs- und Zusatzanträge sowie
  • Verwendungsnachweise
  • Erstellen von Finanzplänen für alle laufenden Projekte und Maßnahmen sowie für die
  • Akquise neuer Mittel
  • Abrechnung und Controlling aller Zuwendungen
  • Begleitung der Mädchenprojekte Alia und Phantalisa im Bereich Finanzcontrolling und
  • Verwaltung
  • Enge Zusammenarbeit mit der Finanzbuchhaltung

Sie bringen mit:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder langjährige
  • Berufserfahrung
  •  einschlägige Berufserfahrung im Finanzverwaltung und in der Verwaltung öffentlicher Mittel
  •  einen sicheren Umgang mit MS-Office, insbesondere Excel
  •  Kenntnisse im Zuwendungs-, Vergaberecht sowie Kenntnisse der Datenbanken Eureka 2.0
  • sowie des Online-Tools FAZIT sind wünschenswert
  • feministische Grundhaltung und intersektionaler Anspruch
  • Teamplayerin*

Wir bieten:

  • Umfassende Einarbeitung
  • ein engagiertes, freundliches und feministisches Team mit flachen Hierarchien
  • innovative Projektarbeit und Gestaltungsspielraum: eigene Ideen einbringen erwünscht
  • Teilhabe an spannenden Prozessen der diskriminierungssensiblen Organisationsarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zu regelmäßigem HomeOffice
  • Fortbildungsmöglichkeiten und inhaltlichen Austausch
  • Jahressonderzahlung

 

Wir arbeiten daran, eine barriereärmere und eine diskriminierungssensible Arbeitsumgebung zu
schaffen und entwickeln uns als Organisation weiter. Wir freuen uns deshalb besonders über
Bewerbungen von Frauen* mit unterschiedlichen Identitäten und Diskriminierungserfahrungen, die
bereit sind, sich auf diesen Prozess einzulassen und ihn mitzugestalten.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) als
PDF-Dokument (weniger als 5 MB) bis 24.10.2021 ausschließlich per E-Mail an jobs@frieda-frauenzentrum.de, z.H. Maria Koch.

Show some love and please mention tbd* in your application.

*is your future to be determined?

We send our newsletter to thousands of people every thursday with all the top jobs plus opinion articles, events and lots of resources for your career with impact. It's really good. Even if we do say so ourselves.