Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz hat das Ziel, die Verbraucherarbeit in Deutschland zu stärken. Mit der gezielten Förderung von Verbraucherschutz-Projekten, speziell im Bereich Verbraucherinformation und Verbraucherbildung, unterstützt die Stiftung Verbraucher_innen bereits vom Kindesalter an, damit sie sich kritisch, selbstbestimmt und nachhaltig in der Konsumwelt orientieren können.

Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz bietet Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft ein Forum, um sich gemeinsam für Verbraucherschutz zu engagieren. Die Stiftung wurde 2010 vom Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. und seinen Mitgliedsorganisationen gegründet. Sie finanziert sich aus öffentlichen Zuwendungen sowie aus Spenden aus der Wirtschaft und von Privatpersonen.

Zur Verstärkung unserer Stiftung suchen wir schnellstmöglich eine*n

Geschäftsführer*in (w/m/d)
(in Vollzeit und unbefristet)

Zu Ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten gehören:

  • Leitung der Stiftung (Finanzplanung und Budgetführung, Buchhaltung und Vermögensverwaltung, fachliche und disziplinarische Führung der zwei Stiftungsmitarbeiter_innen)
  • Betreuung der Stiftungsgremien (Vorstand, Stiftungsrat, Kuratorium)
  • Gewinnen von Spendern und Zustiftern, z. B. Unternehmen, Verbände und Privatpersonen
  • Management der Förderprojekte
  • Koordination sowie Auf- und Ausbau des Netzwerkes im gesellschaftlichen und politischen Umfeld, insbesondere im Verbraucherschutz, in Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft
  • Repräsentation der Stiftung gegenüber Stakeholdern

Sie bringen folgende berufliche Qualifikationen, Erfahrungen und Kompetenzen mit:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaften oder ähnlicher Fachrichtung (Master oder vergleichbar)
  • Mehrjährige Berufserfahrungen mit ausgeprägter Kenntnis von Projektmanagement, idealerweise in einem gesellschaftspolitischen Umfeld
  • Kommunikations- und Moderationsstärke sowie Kooperationsfähigkeit
  • Verhandlungssicheres und gewinnbringendes Auftreten
  •  Identifikation mit den Zielen und der Arbeit von Verbraucherorganisationen
  •  Kenntnisse im Fundraising sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeiten und interessante Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine kooperative Unternehmenskultur in einem politisch spannenden Umfeld
  • Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD möglich

Wir schätzen die Vielfalt in unserer Stiftung und begrüßen ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 17.02.2021 per E-Mail (max. 15 MB und in einer PDF-Datei) an info@verbraucherstiftung.de, Kennwort: „Geschäftsführer*in“. Bitte beachten Sie folgende Information:

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.verbraucherstiftung.de

Show some love and please mention tbd* in your application.

*is your future to be determined?

We send our newsletter to thousands of people every thursday with all the top jobs plus opinion articles, events and lots of resources for your career with impact. It's really good. Even if we do say so ourselves.