Wir über uns

Die Bertelsmann Stiftung ist eine der größten operativen Stiftungen in Europa. Sie ist eine gemeinnützige Organisation, die sich in der Tradition ihres Gründers Reinhard Mohn für eine zukunftsfähige Gesellschaft engagiert.

Die Stiftung setzt sich seit einigen Jahren für eine gemeinwohlorientierte Gestaltung der Digitalisierung ein. Wir wollen unsere Arbeit in diesem Bereich ausbauen und freuen uns deshalb sowohl über Bewerber:innen mit breitem digitalpolitischem Überblick als auch solche mit vertiefter Expertise für das laufende Projekt Ethik der Algorithmen. Dieses zielt darauf ab, den Diskurs über Algorithmen und Künstliche Intelligenz zu versachlichen und um eine Gemeinwohl-Dimension zu ergänzen. Dafür entwickelt es konkrete Lösungsansätze, schafft Räume für interdisziplinären Austausch und zeigt politischen Handlungsbedarf für eine angemessene Kontrolle algorithmischer Systeme und die gezielte Förderung gemeinwohlorientierter Innovation auf.

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Team am Standort Berlin als

(Senior) Project Manager*in (m/w/d) Ethik der Algorithmen

Ihre Aufgaben

  • (Maßgebliche) Mitarbeit an der Weiterentwicklung des konzeptionell-strategischen Rahmens der Stiftungsarbeit im Bereich Digitalpolitik/Automatisierte Gesellschaft 
  • Selbstständige Konzeption und Umsetzung von operativen Projektaktivitäten im nationalen und internationalen Kontext, ggf. auch Leitung des Projekt-Teams
  • Ausbau und Pflege auch internationaler (Praxis-)Partner:innen- und Stakeholder-Netzwerke sowie Steuerung von Dienstleister:innen 
  • Schnittstellen-Management und wirkungsorientierte Gestaltung der Zusammenarbeit mit inhaltlich komplementären Stiftungsprojekten
  • Entwicklung zielgruppengerechter Kommunikationskonzepte sowie entsprechende Aufbereitung und Vermittlung von Arbeitsergebnissen (intern & extern)
  • Fortlaufende Evaluation der Arbeitsergebnisse und -prozesse sowie deren strategische Weiterentwicklung

Unsere Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Qualifikation, bevorzugt mit thematischen Bezügen zum Projektkontext
  • Exzellente politische, wissenschaftliche und/oder journalistische Expertise in Bereichen wie algorithmische Entscheidungsfindung, angewandte Ethik, Netz- und Datenpolitik sowie gemeinwohlorientierte Innovation (Civic Tech) und Gestaltung der digitalen Sphäre
  • Der Position angemessene Berufserfahrung im digitalpolitischen Umfeld, idealerweise auch im gemeinnützigen und internationalen Bereich sowie Vernetzung mit im Themenfeld aktiven Expert:innen und Stakeholdern
  • Der Position angemessene Projektmanagement-Erfahrung, idealerweise auch in Leitungsfunktionen
  • Ausgewiesene Strategiefähigkeit sowie Sicherheit im ergebnisorientierten und eigenverantwortlichen Handeln in dynamischen Kontexten
  • Ausgezeichnete Team- und Kooperationsfähigkeiten sowie große kommunikative Kompetenz
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Exzellente Auffassungsgabe, hohe analytische und konzeptionelle Fähigkeiten 
  • Begeisterung für agiles Arbeiten in einem innovativen Umfeld und Bereitschaft zu Reisetätigkeiten

Die Stelle ist zunächst bis zum 30. Juni 2023 befristet.

Weitere Informationen zu den attraktiven Rahmenbedingungen unserer Positionen finden Sie auf unserer Internet-Seite www.bertelsmann-stiftung.de unter dem Stichwort „Karriere“.

Möchten Sie uns dabei unterstützen, die gesellschaftliche Entwicklung zu fördern? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an Ulla Külker (Human Resources).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur vollständige Bewerbungsunterlagen (inkl. Gehaltsvorstellungen und frühestmöglichem Eintrittstermin) bearbeiten können.

Wir prüfen Ihre Bewerbung schnellstmöglich und informieren Sie zeitnah über Updates. Bei eventuellen Rückfragen können Sie sich gern an Ulla Külker wenden. Interviews und sonstige Verfahrensschritte erfolgen bis auf Weiteres in Teilen virtuell (via ZOOM).
Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen, die zur Vielfalt der Bertelsmann Stiftung beitragen.

Informationspflichten zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten:

Verantwortlicher für den Datenschutz bei Ihrer Bewerbung ist die Bertelsmann Stiftung, Carl-Bertelsmann-Str. 256, 33311 Gütersloh („Bertelsmann Stiftung“). Die Bertelsmann Stiftung verarbeitet Ihre Daten zwecks Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf Grundlage des Art. 6 (1) b Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) i.V.m. § 26 Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“). Die Speicherdauer beträgt dabei sechs Monate gemäß Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz („AGG“), beginnend mit Abschluss Ihrer Bewerbung.

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten setzt die Bertelsmann Stiftung Dienstleister ein. Darüber hinaus findet eine Weitergabe Ihrer Bewerbung ausschließlich dann statt, wenn dies gesetzlich erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben. Den Datenschutzbeauftragten der Bertelsmann Stiftung können Sie unter der o.g. Postanschrift oder unter datenschutz@bertelsmann-stiftung.de erreichen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.

Show some love and please mention tbd* in your application.

*is your future to be determined?

We send our newsletter to thousands of people every thursday with all the top jobs plus opinion articles, events and lots of resources for your career with impact. It's really good. Even if we do say so ourselves.