Referent*in (m/w/d) Prozessmanagement in der internationalen Zusammenarbeit

Teilzeit | Deutsches Rotes Kreuz e.V. Generalsekretariat

Teilen
Berlin, Deutschland | June 22, 2022

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend.

Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.

Referent (m/w/d) Prozessmanagement in der internationalen Zusammenarbeit

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie im Rahmen einer Vertretung als Referent (m/w/d) Prozessmanagement in der internationalen Zusammenarbeit.
 
Die Stelle ist im Bereich Internationale Zusammenarbeit des DRK-Generalsekretariates verankert und dem Team Planung & Risikomanagement zugeordnet. Das Team begleitet den strukturellen Veränderungsprozess des Bereichs und die digitale Transformation in der internationalen Zusammenarbeit. Gemeinsam mit Ihren Kollegen/-innen des Sachgebietes Planung & Prozesse sind Sie verantwortlich für die Entwicklung und Optimierung von Geschäftsprozessen in der internationalen Zusammenarbeit sowie Klärung von Rollen im Zusammenspiel weltweiter Strukturen unter Berücksichtigung zunehmender Digitalisierung.
 
Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden. Das Beschäftigungsangebot ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung einheitlicher Prozessstandards und -kriterien für die internationale Zusammenarbeit
  • Entwicklung von Verfahren, Methoden und Instrumenten für das Prozessmanagement
  • Aufbau eines systematischen Prozessmanagements
  • Evaluierung, Optimierung und Dokumentation von Prozessen unter Berücksichtigung von digitalen Anforderungen im Rahmen der Einführung eines neuen ERP Systems
  • Konzeption und Moderation von analogen, digitalen und hybriden Prozess-Workshops
  • Begleitung von organisatorischen Veränderungen, die sich aus dem Prozessmanagement ergeben
  • Entwicklung von begleitenden Kommunikationsmaßnahmen

Wir erwarten:

  • Relevanter Hochschul-/Fachhochschulabschluss
  • Mindestens 5 Jahre Arbeitserfahrung im Bereich Prozessmanagement inkl. Konzeption (bevorzugt im Non-Profit Bereich)
  • Praktische Erfahrungen und Methodenkompetenz in Prozessanalyse, Prozess-Design, sowie Durchführung von Workshops zur Prozesserhebung und -verbesserung
  • Kenntnisse im Bereich Organisation, Personalentwicklung und Veränderungsmanagement von Vorteil
  • Kenntnis der Koordinierungsmechanismen der internationalen humanitären Hilfe sowie Kenntnisse über die Grundlagen, Standards und Regeln der Zusammenarbeit innerhalb der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung von Vorteil
  • Kenntnisse moderner Informations- und Kommunikationstechniken vor allem cloudbasierte ERP-Systeme (Microsoft Dynamics)
  • Sehr gute Kenntnisse der Office 365 Plattform/Infrastruktur
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Analytisches Denken, Fähigkeit, in komplexen Zusammenhängen zu denken
  • Abstraktionsvermögen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und starker Wille zur Kooperation

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß DRK-Reformtarifvertrag
    • Vergütung nach Entgeltgruppe 12
    • 30 Tage Urlaub im Jahr
    • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Attraktive Gleitzeitregelung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 06.07.2022 !

Show some love and please mention tbd* in your application.