Referent*in für internationale Freiwilligenarbeit (30 Std/ Woche, Elternzeit-vertretung)

Teilzeit | Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V.

Teilen
Berlin, Germany | August 5, 2022

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. (ASF) organisiert internationale Freiwilligendienste und Begegnungsprogramme in Europa, Israel und in den USA. Vor dem Hintergrund einer kritischen Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Geschichte setzt die Organisation Zeichen gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus, Rassismus und andere Formen der Menschenfeindlichkeit. Bildungsprogramme, Kampagnen, Publikationen und Veranstaltungen stärken Demokratie, Vielfalt und Frieden.

 

Jährlich leisten bis zu 170 Freiwillige in aktuell 11 Ländern einen Jahresdienst mit ASF. Die Freiwilligengruppe in Deutschland ist international zusammengesetzt. In Polen engagieren sich deutsche und ukrainische Freiwillige und in Großbritannien sind deutsche und polnische Freiwillige aktiv. Für die Azubi-Programme kooperiert ASF mit verschiedene Unternehmen, deren Auszubildende für 14 Tage mit ASF im Ausland aktiv sind.

 

Wir suchen möglichst zum 1.11. 2022 für die Berliner Geschäftsstelle eine*n

Referent*in für internationale Freiwilligenarbeit (30 Std / Woche, Elternzeitvertretung)

Schwerpunkte: Freiwilligenprogramme in Deutschland, Polen u. Großbritannien, Programme mit Auszubildenden und Freiwilligenseminare

Die Stelle ist voraussichtlich bis zum 30.09.2023 befristet.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben

  • Referatsleitung und koordinierende Leitung der Freiwilligenprogramme von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Deutschland (Incoming-Programm), in Polen und Großbritannien: Leitungsverantwortung gegenüber Mitarbeiter*innen der Auslandsbüros, der Koordinatorin des internationalen Freiwilligenprogramms in Deutschland und von studentischen Mitarbeiter*innen im Berliner Büro; konzeptionelle Beratung bei der Entwicklung der Freiwilligenprogramme; Auswahl und inhaltlich-organisatorische Vorbereitung der Freiwilligen; Fundraising und Steuerung der Länderbudgets
  • Konzipierung und ggf. Leitung des länderübergreifenden 4-tägigen Rückkehrseminars für ca. 100 Freiwillige in Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Teams; Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Curriculums
  • Absprachen mit Unternehmen und zur Gewinnung von Auszubildenden für 14-tägige Einsätze im Ausland; Absprachen mit Auslandskolleg*innen; Vor- und Nachbereitung der Auszubildenden
  • Antragstellung und Nachweislegung von öffentlichen, kirchlichen und EU-Mitteln
  • Mitgestaltung der inhaltlichen Arbeit der Gesamtorganisation

 

Ihr Profil

  • Begeisterung für die Themen und Programme von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste
  • Kenntnisse von internationalen Freiwilligenprogrammen und Freude an der Arbeit mit jungen Erwachsenen
  • Einschlägiger Studienabschluss
  • Erfahrungen in Personalführung und Büro-Organisation
  • Kenntnisse der Geschichte, Politik und der Gesellschaften Deutschlands, Polens und Großbritanniens
  • Erfahrungen in der Konzeption und Leitung von Bildungsprogrammen; Bereitschaft der Weiterentwicklung der digitalen pädagogischen Arbeit
  • Gute Englischkenntnisse; Kenntnisse von Polnisch oder einer anderen slawischen Sprache wünschenswert
  • Belastbarkeit und Selbständigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Freude an der Mitarbeit in einem erfahrenen internationalen Team und mit Ehrenamtlichen

 

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und sinnstiftende Aufgabe mit Gestaltungsspielraum
  • Die Mitarbeit in einem dynamischen, kreativen und internationalen Team sowie ein gutes Betriebsklima in einer Organisation, die stetig inspiriert ist durch junge Menschen und internationale Partner*innen mit vielfältigen Perspektiven
  • Mitwirkung und Gestaltung der Arbeit gegen aktuelle Formen von Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus
  • Ein Gehalt in Anlehnung an TVöD 11 sowie betrieblicher Altersversorgung und Kinderzulage
  • Ein zentraler Arbeitsplatz in Berlin-Mitte und die Möglichkeit von mobilem Arbeiten
  • Individuelle Coaching- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Bewerbungsverfahren:

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis 4. September 2022 an Claudia Stüwe: stuewe@asf-ev.de

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 19.9.2022 in Berlin oder digital statt.

Kosten, die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehen, können nicht übernommen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz:

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns die Einwilligung, Ihre von Ihnen übersendeten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu verarbeiten (vgl. Art. 6 DSGVO; siehe auch § 32 BDSG).

Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre elektronisch übermittelten Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zum Zwecke der Anstellung weiter benötigt.

Alle weiteren Informationen zum Datenschutz bei Aktion Sühnezeichen Friedensdienste finden Sie in unter www.asf-ev.de/de/datenschutz/.

Show some love and please mention tbd* in your application.