JOBLINGE ist eine gemeinnützige Initiative der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group und der Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG für junge Menschen, die Anschluss an die Arbeitswelt suchen. Einen wichtigen Beitrag leistet das JOBLINGE-Projekt EQ HOCH ZWEI, welches seit 2015 von der Industrie- und Handelskammer Berlin geförderte wird.

Das Projekt EQ HOCH ZWEI bringt Unternehmen und Jugendliche im Alter zwischen 15 und 25 Jahren im Rahmen der von der Agentur für Arbeit geförderten Einstiegsqualifizierung (EQ) zusammen und begleitet sie in die Ausbildung. EQ HOCH ZWEI richtet sich an Mitgliedsunternehmen der IHK- Berlin sowie an junge Menschen, die im laufenden Ausbildungsjahr keine Lehrstelle gefunden haben oder für eine Ausbildung noch nicht bereit sind. Das Programm wird auch für geflüchtete Menschen als Brücke in die Ausbildung genutzt.

Die Jugendlichen werden vorqualifiziert und als ersten Schritt passgenau in EQ-Plätze von vorrangig kleinen und mittleren Unternehmen vermittelt. Während der sechs- bis zwölfmonatigen Einstiegsqualifizierung werden die Jugendlichen durch das Projektteam fachlich und sozialpädagogisch begleitet. Die Projektmitarbeiter fungieren für die Unternehmen und Jugendlichen als feste Ansprechpersonen, auch in der sich anschließenden Ausbildung.

Für unser hauptamtliches Team der JOBLINGE gAG Berlin am Standort Friedrichshain-Kreuzberg suchen wir für das Projekt EQ HOCH ZWEI zum 1. März 2018 eine/n

Projektleitung (Vollzeit)

Zu Ihren Aufgabengebieten gehören:

  • Identifikation und Gewinnung geeigneter Partnerunternehmen (vorrangig KMUs)
  • Enge Zusammenarbeit mit Bewerbern: Identifizierung geeigneter EQ-/Ausbildungsberufe, Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Bewerbungscoaching
  • Vorbereitung der Partnerunternehmen auf die Aufnahme von Jugendlichen im Rahmen der Einstiegsqualifizierung
  • Passgenaues Matching von Bewerbern und Unternehmen
  • Administrative Unterstützung bei Förderanträgen, Vertragswerk, Berichtswesen
  • Individuelle Betreuung der Jugendlichen und Unternehmen während der Einstiegsqualifizierung, Koordinierung des Feedbackprozesses und Moderation bei auftretenden Problemen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation des Projekts
  • Enge Abstimmung mit Projektpartnern/Stakeholdern
  • Sorgfältiges und nachhaltiges Wissensmanagement

Das ist Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt und/oder vergleichbare Berufserfahrung
  • Berufserfahrung in Vertrieb, Unternehmensberatung, Personalwesen oder vergleichbaren Tätigkeitsfeldern
  • Erfahrung als Projektleitung wünschenswert
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Handeln und Führungskompetenz
  • Einfühlungsvermögen in die unterschiedlichen Belange von Jugendlichen, der Partnerunternehmen und ehrenamtlichen Projektmitarbeitern
  • Sicheres Auftreten, starke kommunikative Präsenz und Überzeugungskraft
  • Hohe Belastbarkeit, Koordinations- und Organisationskompetenz
  • Gute MS-Office-Kenntnisse und Kompetenz / Erfahrung im Umgang mit Datenbanken
  • Bereitschaft zur ergebnisorientierten, konstruktiven Zusammenarbeit im Team
  • Flexibilität und Freude an aktiver Mitgestaltung und Organisationsentwicklung
  • Kenntnisse unterschiedlicher Berufsbilder sowie des dualen Ausbildungssystems ideal
  • Gute Vernetzung in Berliner Wirtschaft wünschenswert

Das bieten wir Ihnen:

Eine sinnstiftende Arbeitsumgebung und mit vielfältigen, eigenständigen Gestaltungsmöglichkeiten. Mit Ihrer interessanten, anspruchsvollen Tätigkeit unterstützen Sie eine gemeinnützige Organisation und leisten einen nachhaltigen Beitrag gegen Jugendarbeitslosigkeit sowie zur Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt. Dazu gehören die Arbeit in einem motivierten Team, attraktive Fortbildungsmöglichkeiten und die Einbindung in ein interessantes Netzwerk aus Wirtschaft, Politik und Stiftungen.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD.

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine anschließende Entfristung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 19. Februar 2018 per E-Mail an:

Frau Katalin Lamberz

Leitung Unternehmenskoordination JOBLINGE gemeinnützige AG Berlin E-Mail: katalin.lamberz@joblinge.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.joblinge.de und auf Facebook.

JOBLINGE verbindet Qualifizierung in der Praxis mit persönlicher, individueller Förderung und der konkreten Chance, sich einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz aus eigener Kraft zu erarbeiten. Damit das möglich wird, bündelt JOBLINGE das Engagement und die Kompetenzen unterschiedlichster Akteure und Institutionen aus Wirtschaft, Staat und Gesellschaft. Um junge Geflüchtete so früh wie möglich zu qualifizieren und in den Arbeitsmarkt zu integrieren, hat die Initiative mit JOBLINGE Kompass ein zweites Programm entwickelt.

Show some love and please mention tbd* in your application.