Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Deutschland/Bonn eine/n

Praktikant (m/w) im Sektorvorhaben Digitalisierung für nachhaltige Entwicklung

JOB-ID: 35816

Tätigkeitsbereich

Der Digitale Wandel verändert weltweit die Interaktion von Individuen, Gesellschaften und Staaten, dabei ist der Nutzen von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) vielfältig. Sie tragen dazu bei, Wissen zugänglich zu machen, neue Austauschmöglichkeiten zu eröffnen, neue Märkte und Kooperationsmöglichkeiten zu erschließen sowie die Archivierung, Verwaltung und Aufbereitung von Daten effizienter und transparenter zu gestalten. Insofern spielt der Digitale Wandel auch in der Entwicklungszusammenarbeit in den verschiedenen Bereichen und Sektoren zunehmend eine wichtige Rolle. Die Förderung und Verbreitung von IKT ist daher ein eigenständiges entwicklungspolitisches Ziel, das das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durch die Umsetzung der "Digitalen Agenda des BMZ" priorisiert und in besonderer Weise verfolgt (siehe auch www.bmz.de/ikt).

Das Sektorvorhaben Digitalisierung für nachhaltige Entwicklung berät und unterstützt das BMZ bei der Positionierung des Ministeriums, dem Mainstreaming der Digitalisierung in die Entwicklungs-zusammenarbeit sowie durch die Umsetzung von politischen Initiativen des Ministeriums. Dazu gehört aktuell die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft (Initiative Make IT), IKT als Jobmotor und Bildungs-chance für benachteiligte Gruppen wie etwa Flüchtlinge, Frauen und Mädchen. Im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft lag der Schwerpunkt auf der Initiative #eSkills4Girls. Die Beratung und Umsetzung erfolgt in Form von Projektkonzepten und -bewertungen, Organisation von entwicklungspolitischen Veranstaltungen, Publikationen, Online-Kommunikation, Entwicklung von deutschen Positionen und Fachbeiträgen in multilateralen Foren sowie Beauftragung ausgewählter innovativer Pilotierungsmaßnahmen in Partnerländern.

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen das Team des Sektorvorhabens in seiner Beratungsfunktion gegenüber dem BMZ als Praktikant/in inhaltlich bei der Bearbeitung von digitalen Themen und ihrer Anwendung in der Entwicklungszusammenarbeit als auch organisatorisch bei der Umsetzung von hochkarätigen Veranstaltungen mit digitalen Partnern aus dem In- und Ausland. Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

Unterstützung des Teams bei Recherche- und Analysearbeiten zu digitalen Themenfeldern in der Beratung des BMZ als auch Umsetzung im In- und Ausland;

  • Unterstützung des Projektteams bei internationalen Trend- und Szenarienanalysen in Zusammenarbeit mit digitalen Trendscouts, Start-Ups und Themenführern;
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Organisation von hochkarätigen Veranstaltungen und Konferenzen im In- und Ausland;
  • Unterstützung bei der sprachlichen Überarbeitung (Englisch/ Deutsch) von schriftlichen Beiträgen und Redebeiträgen;
  • Informations- und Wissensmanagement und sachgerechte Dokumentation der Vorgänge und Themen im DMS/Aktenablage (elektronisch und in Papierform) sowie Unterstützung der Mitarbeiter/innen in diesem Bereich.

Ihr Profil

Sie verfügen über einen erfolgreichen Studienabschluss (mindestens Bachelor) in Politik-, Sozialwissenschaften, internationale Beziehungen oder Entwicklungspolitik. Zudem haben sie sich bereits fachlich mit digitalen Themen beschäftigt und haben Interesse diese Kenntnisse in der Anwendung der Entwicklungszusammenarbeit auszubauen.

Sie haben Freude an der schriftlichen Aufbereitung von Informationen für die interne wie für die öffentliche Kommunikation und können Texte fehlerfrei, stilsicher und zielgruppengerecht formulieren. Ihr Deutsch ist auf muttersprachlichem Niveau und Sie beherrschen Englisch fließend in Wort und Schrift. Sehr gute Anwenderkenntnisse in den üblichen Programmen von MS Office werden vorausgesetzt, Grundkenntnisse von Grafikprogrammen (z.B. Photoshop, Indesign o.ä.) und ggf. SAP sind ein Plus, aber kein Muss. Die Fähigkeit selbstständig, eigenverantwortlich und auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu liefern sowie eine gute Teamorientierung, analytische und kommunikative Fähigkeiten und Freude an konzeptioneller Arbeit setzen wir voraus.

Einsatzzeitraum

01.04.2018 - 30.09.2018

Unser Angebot

Die Praktikantenvergütung beträgt monatlich € 1.520,- (brutto).

Hinweise

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Björn Richter (bjoern.richter@giz.de) zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 27.02.2018.

Kontakt:
Stefanie Besier

Show some love and please mention tbd* in your application.