Einfach Einsteigen setzt sich für einen Ausbau und die Verbesserung des Nahverkehrs in der Region des Verkehrsverbunds Bremen Niedersachsen (VBN) sowie konkret für die Einführung eines fahrscheinfreien, umlagefinanzierten Nahverkehrs in der Stadt Bremen ein. Zum Teil sind wir auch überregional tätig. So veranstalten wir voraussichtlich Ende März 2021 eine durch das Umweltbundesamt geförderte internationale Konferenz mit 400 bis 500 Teilnehmenden. Wir möchten damit die Debatte um einen Ausbau des ÖPNV und neue Finanzierungsmodelle voranbringen.

Vor allem für die Organisation und Koordination dieser Veranstaltung suchen wir eine*n Event- und Projektmanager*in. Die Konferenz hätte eigentlich bereits in diesem Jahr stattfinden sollen (Corona hat auch uns das Leben nicht leichter gemacht), daher sind viele Vorbereitungen bereits angelaufen und Rahmenbedingungen festgelegt. Die konkrete Organisation und Durchführung müssen nun noch im Detail ausgearbeitet und vorbereitet werden.

Unterstützt wirst Du dabei von unserem Kernteam, Freiwilligen und Praktikant*innen. Darüber hinaus bist Du (mit-)verantwortlich für weitere Veranstaltungen und Projekte (z.B. das Barcamp Nahverkehr, Public-Transport-Lab etc.), mit denen wir unsere Ideen und die generelle Notwendigkeit einer umfassenden Verkehrswende in den Köpfen und Herzen der Menschen verankern wollen.

Was wir bieten:

  • Eine hoch motivierende Arbeitsatmosphäre ohne Leistungsdruck, die die persönliche Weiterentwicklung und das Lernen in verschiedenen Bereichen ermöglicht

  • Die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen, umzusetzen und Verantwortung zu tragen

  • Die Verbindung von fachlicher Arbeit mit Öffentlichkeitsarbeit

  • Durch das kleine Team die Möglichkeit, agil und flexibel zu arbeiten und zu reagieren

  • Ein gutes Klima im Team, in dem sich alle wohlfühlen können. Das heißt, eine offene und transparente Arbeit und Kommunikationskultur sind uns wichtig. Durch gemeinschaftliche Aktivitäten (wie z.B. Teamtage und gemeinsame Mittagessen) möchten wir dies befördern.

  • Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und Freizeit

Die Stelle hat einen Umfang von 28-30 Stunden/Woche und ist zunächst bis zum 31.08.2021 befristet. Wir streben an, wenn es die Finanzierung erlaubt und es für beide Seiten passt, Dich darüber hinaus dauerhaft in das Kernteam zu integrieren.

Das solltest du mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Lebens- und Arbeitserfahrung

  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Spaß am Schreiben von prägnanten und motivierenden Texten

  • Kommunikative Persönlichkeit, die gerne mit Menschen zusammenarbeitet – sowohl im Team als auch mit anderen Akteur*innen

  • Eigenverantwortliches Arbeiten mit hohem Maß an Struktur und Organisationsfähigkeit

  • Erfahrungen in der Organisation von großen und kleinen Veranstaltungen

  • Erfahrungen aus der Kampagnen- und/oder Projektarbeit in politischen NGOs/Initiativen/Akteur*innen oder (Social) Start-ups

  • Lust am Gestalten und die Bereitschaft, Risiken mitzutragen sowie Out-of-the-Box-Thinking

  • Vorhandene Erfahrung oder zumindest großes Interesse und Fähigkeit, sich zügig in verkehrspolitische Themen mit dem Schwerpunkt Nahverkehr einzuarbeiten

  • Kenntnisse und Qualifikationen im Bereich Datenschutz wären sehr vorteilhaft

  • Sicherheit im Umgang mit Computern, Smartphones und diverser Onlinetools, ggf. die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in nicht bekannte Tools schnell einzuarbeiten. Vorteilhaft sind Erfahrungen mit Linux und Freier Software sowie Layout-/Bildbearbeitungs-Software.

Deine Bewerbung

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bitten wir Dich um einen Lebenslauf, ggf. relevante Zeugnisse und die Beantwortung der folgenden Frage: Schau Dir die Materialien des Einfach Einsteigen-Konzepts auf einsteigen.jetzt an und arbeite heraus, was für Dich die bedeutendsten inhaltlichen Aspekte sind. Wie unterscheidet sich Einfach Einsteigen von gewöhnlichen Forderungen (in Deutschland) nach einem sogenannten kostenlosen Nahverkehr?

sowie EINER der folgenden Fragen:

1. Was sind aus Deiner Sicht die wichtigsten „Zutaten“ für eine gelungene internationale Konferenz? Woran würdest Du den Erfolg aus Sicht des Veranstalters und der Teilnehmer*innen messen bzw. erkennen?

2. Was braucht es aus Deiner Sicht, damit sich der ÖPNV als Rückgrat einer umfassenden Verkehrswende etablieren kann?

3. Was braucht es aus Deiner Sicht, um die Verkehrswende vorantreiben, indem wir das "Auto im Kopf" überwinden?

Die Beantwortung der Fragen sollte insgesamt den Umfang von 2 DIN A4-Seiten nicht überschreiten.

Geschlechtergerechtigkeit und Diversität sind uns wichtige Anliegen. Wir freuen uns daher über Bewerber*innen mit den unterschiedlichsten Hintergründen.

Die Vorstellungsgespräche finden vom 14.-22. Juli 2020 statt. Die Unterlagen müssen bis zum 12. Juli 2020 elektronisch als PDF an bewerbung@einsteigen.jetzt geschickt werden.

Show some love and please mention tbd* in your application.

Jeden Donnerstag schicken wir dir einen Newsletter...

...dort findest du viele neue Jobs, plus Meinungsartikel, Events und vieles mehr rund um das Thema Karriere mit Sinn.

report-small Created with Sketch.
Wie viel verdient man eigentlich im sozialen und nachhaltigen Sektor?
Der tbd* Gehaltsreport – Gehalt, Präferenzen und Zufriedenheit der Mitarbeiter im sozialen Sektor.
zum report
Gehälter im nachhaltigen und sozialen Bereich - Gutes tun, Geld verdienen, Glücklich sein. Geht das?