Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Bonn eine*n

Berater*in Digitalisierung in der Initiative für Nachhaltige Agrarlieferketten

Tätigkeitsbereich

Die Initiative für Nachhaltige Agrarlieferketten (INA) ist im Sektorvorhaben „Programm Nachhaltige Agrarlieferketten und Standards“ in der Abteilung „Ländliche Entwicklung und Agrarwirtschaft“ verankert. Die Initiative fördert die Verbesserung der sozialen Bedingungen und ökologischen Auswirkungen in globalen Lieferketten und fokussiert dabei auf ausgewählte Agrarprodukte, wie Kakao, Kaffee oder Palmöl. Digitale Technologien und Anwendungen befähigen Produzent*innen an Informationsflüssen, Innovationen, Dienstleistungen, Wissen und Bildung teilzuhaben. In der INA berät das Team „Digitalisierung für nachhaltige Agrarlieferketten“ das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) dazu, wie digitale Anwendungen für das Management von landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten, Beratungs- und Finanzierungsservices sowie Plattformen und Datenökosysteme gestaltet werden müssen, damit Kleinbäuerinnen und Kleinbauern davon gleichberechtigt profitieren können.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche Beratung des BMZ zur strategischen Ausrichtung bei der Digitalisierung für Nachhaltigkeit in Agrarlieferketten, politischen Rahmenbedingungen und Gestaltung von Digital-Projekten
  • Fachliche Konzeption von Kooperationsprozessen mit Partnern der öffentlichen Hand sowie des Privatsektors
  • Organisation von gemeinsamem Lernen und Veranstaltungen sowie Wissensmanagement
  • Inhaltliche und konzeptionelle Weiterentwicklung von digitalen Tools und Plattformen mit Blick auf nachhaltige Geschäftsmodelle, Schnittstellen, z.B. zu Farm Management Systemen und Finanz-Services, der Nutzung von Open-Source Ansätzen, standardisierter interoperabler Daten, offener Daten, Geodaten 
  • Identifikation skalierbarer und regional übertragbarer digitaler Lösungen, Analyse und Bewertung bezogen auf ihre entwicklungspolitischen Implikationen zum Beispiel durch Technologien wie Blockchain oder Künstliche Intelligenz
  • Unterstützung des Teams und anderer Projekte bei der Planung und Durchführung digitaler Aktivitäten für nachhaltige Agrarlieferketten
  • Umsetzung von administrativen Prozessen entsprechend der GIZ-Regularien, wie Projektplanung, Projektfortschrittberichte, Monitoring und Evaluierung etc.
  • Steuerung von Gutachter*innen und Dienstleister*innen

Ihr Profil

▪ Abgeschlossenes Hochschulstudium mit fachlichem Schwerpunkt auf Themen der digitalen Transformation in der Landwirtschaft sowie mehrjähriger praktischer Erfahrung in diesem Bereich, z.B. zu digitaler Rückverfolgbarkeit, digitalen Plattformen und/oder Open Data

  • Vertiefte Fachkenntnisse zu Themen wie Supply-Chain-Management und Rückverfolgbarkeitssystemen, Blockchain, Geodaten, offenen Daten, Datenstandards, Daten Governance und KI
  • Berufserfahrung im In- und Ausland in der (Politik-)Beratung zum Einsatz innovativer digitaler Technologien in der Entwicklungszusammenarbeit und Zusammenarbeit mit Akteuren der öffentlichen Hand und des Privatsektors
  • Fachkenntnisse über nachhaltige landwirtschaftliche Lieferketten, sozial- und Umweltstandards sind von Vorteil
  • Ausgeprägte kollaborative Arbeitsweise und Teamorientierung, analytische und kommunikative Fähigkeiten, Freude an konzeptioneller Arbeit und strategische Planungsfähigkeit
  • Fähigkeit, selbstständig, eigenverantwortlich und unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu liefern
  • Hohes diplomatisches Geschick und Kommunikationskompetenz, besonders im interkulturellen Umfeld, Zugang und Dialogfähigkeit mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Spanisch- oder Französischkenntnisse sind von Vorteil

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 05.10.2021.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=57154

Diese Stelle finden Sie unter der Job-ID V000046604.

Show some love and please mention tbd* in your application.

Jeden Donnerstag schicken wir dir einen Newsletter...

...dort findest du viele neue Jobs, plus Meinungsartikel, Events und vieles mehr rund um das Thema Karriere mit Sinn.

report-small Created with Sketch.
Wie viel verdient man eigentlich im sozialen und nachhaltigen Sektor?
Der tbd* Gehaltsreport – Gehalt, Präferenzen und Zufriedenheit der Mitarbeiter im sozialen Sektor.
zum report
Gehälter im nachhaltigen und sozialen Bereich - Gutes tun, Geld verdienen, Glücklich sein. Geht das?