Die Bertelsmann Stiftung ist eine der größten operativen Stiftungen in Europa. Sie ist eine gemeinnützige Organisation, die sich in der Tradition ihres Gründers Reinhard Mohn für eine zukunftsfähige Gesellschaft engagiert.

Im Projekt „Ethik der Algorithmen“ ist als Projektleitung die Stelle eines (Senior) Project Managers zu besetzen (Arbeitsorte Berlin bzw. Gütersloh). Das Projekt möchte zum einen Bürger, Politik und Stakeholder aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft für Chancen, Risiken und vor allem die Relevanz algorithmischer Prozesse sensibilisieren, ferner einen sektorübergreifenden Diskurs ermöglichen und auch mit Hilfe internationaler Expertise strukturieren sowie konkrete Lösungsansätze für eine teilhabeförderliche Gestaltung der digitalen Sphäre entwickeln. Diese Aktivitäten sollen dazu beitragen, algorithmische Prozesse gesellschaftlich auch als Chance zu erkennen und positiv zu gestalten.

Für unser Projektteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

(Senior) Project Manager (m/w/d) „Ethik der Algorithmen“

Ihre Aufgaben 

  • Steuerung und Umsetzung der laufenden Projektaktivitäten sowie operative Leitung des Projektteams
  • Mitarbeit an der konzeptionell-strategischen Weiterentwicklung der Projektaktivitäten im digitalpolitischen Bereich, auch unter Berücksichtigung der Wechselwirkungen mit den Megatrends Globalisierung und demographischer Wandel
  • Ausbau auch internationaler (Praxis-)Partner- und Stakeholder-Netzwerke sowie Steuerung von Dienstleistern
  • Entwicklung zielgruppengerechter Kommunikationskonzepte sowie entsprechende Aufbereitung und Vermittlung von Arbeitsergebnissen (intern und extern)
  • Fortlaufende Evaluation der Arbeitsergebnisse und -prozesse

Unsere Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Qualifikation, bevorzugt mit thematischen Bezügen zum Projektkontext
  • Exzellente politische und wissenschaftliche Expertise in Bereichen wie algorithmische Entscheidungsfindung, angewandte Ethik, Datenpolitik, digitale Governance und gemeinwohlorientierte Gestaltung der digitalen Sphäre
  • Der Position angemessene Berufserfahrung im digitalpolitischen Umfeld, idealerweise auch im gemeinnützigen und internationalen Bereich
  • Mehrjährige Projektmanagement-Erfahrung, auch in Leitungsfunktionen
  • Ausgewiesene Strategiefähigkeit sowie Sicherheit im ergebnisorientierten und eigenverantwortlichen Handeln in dynamischen Kontexten
  • Ausgezeichnete Team- und Kooperationsfähigkeit, sehr große kommunikative Kompetenz
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Exzellente Auffassungsgabe, hohe analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Begeisterung für agiles Arbeiten in einem innovativen Umfeld
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeiten

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Weitere Informationen zu den attraktiven Rahmenbedingungen dieser Position finden Sie auf unserer Internet-Seite www.bertelsmann-stiftung.de unter dem Stichwort „Karriere“.

Möchten Sie uns dabei unterstützen, die gesellschaftliche Entwicklung zu fördern?

Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe des Mediums, in dem Sie unsere Ausschreibung gelesen haben, an Ulla Külker/Human Resources.

Gern können Sie sich online über unser Bewerbungsformular bewerben oder Ihre Unterlagen an stiftung@bertelsmann.de senden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur vollständige Bewerbungsunterlagen (inkl. Gehaltsvorstellungen und frühestmöglichem Eintrittstermin) bearbeiten können.

Show some love and please mention tbd* in your application.

Finde einen Job,
der die Welt verändert

Der tbd* Ratgeber für Jobs und Studium im Bereich
Non Profit und Nachhaltigkeit

JETZT LESEN