Hochsensibilität und Grenzen - ein Workshop mit Katrin Rahnefeld und Lore Sülwald

Early Bird verlängert bis 14. August 2020! Coronabedingter Rücktritt möglich mit Geld zurück-Garantie.

In diesem Jahr bieten wir einen intensiven Workshop zu sensibel und stark im Format eines Retreats an. Dafür haben wir das bio-zertifizierte Seminarhotel Seinz im Allgäu ausgewählt. Hier, in den Ammergauer Alpen, kannst du dich an drei aufeinanderfolgenden Tagen ganz deinen Themen widmen. Der Workshop findet während der Woche statt, so dass du am Wochenende genügend Zeit hast dich zu entspannen und deine Erlebnisse zu reflektieren. Oder du hängst noch ein paar Tage Urlaub dran. So kannst du inspiriert und ausgeruht in die neue Arbeitswoche starten.

  • Kennst du deine Grenzen?
  • Kannst du manchmal deine Wünsche und Grenzen nicht klar kommunizieren?
  • Hast du auch oft das Gefühle eher zuzuhören, als dir den Raum zum Mitteilen zu nehmen?
  • Fällt es dir schwer, deine Bedürfnisse zu erkennen?
  • Kennst du auch diesen Wunsch nach emotionalem Abstand? Oder hast du das Gefühl einfach keinen Raum für dich zu haben, weil du so viel von den Anderen wahrnimmst?
  • Wünscht du dir einen selbstbewussten und achtsamen Umgang mit deiner Hochsensibilität?

Grenzen schaffen Räume, bieten Sicherheit, Orientierung und unterstützen uns in unserer Entwicklung.

Den meisten hochsensiblen Menschen ist das Thema “Grenzen” sehr vertraut. Oft ist es mit Unverständnis und Irritation verbunden, die man an sich selbst erlebt oder von seinen Mitmenschen gespiegelt bekommt. Schon allein durch die Konstitution der Hochsensibilität sind viele seit frühester Kindheit damit konfrontiert.

In diesem Workshop erfährst du, wo deine Grenzen sind, wie du sie kommunizieren und wie du deinen Raum zur Zentrierung und Selbstfürsorge für dich gestalten kannst, um einen authentischen und gesunden Alltag zu erleben. Mit kreativen Methoden werden wir auf der körperlichen und emotionalen Ebene Grenzen erlebbar machen und spielerisch erkunden.

In einem verantwortungsvollen und achtsamen Umgang mit den eigenen Grenzen und denen der Anderen bleiben wir gesund und kreieren ein würdevolles und authentisches Miteinander.

Du bekommst von uns, als Expertinnen für Hochsensibilität, nützliche Hintergrundinformationen und wissenschaftliche Zusammenhänge. Wissen über psychologische und körperliche Zusammenhänge, können ein Schlüssel für Erleichterung und Selbstannahme sein. Unsere Methoden kannst du leicht in deinen Alltag integrieren.

Mit uns als hochsensible Coaches erlebst du einen vertrauensvollen Rahmen, der einen verantwortungsvollen und achtsamen Umgang mit dir selbst und der Gruppe möglich macht. Neben vielen praktischen Übungen, geht es um wertschätzenden Erfahrungsaustausch und die Inspiration der Gruppe für deine persönlichen Erkenntnisse zu nutzen.

In den drei Workshoptagen widmen wir uns folgenden Inhalten:

  • Impulse zu Hochsensibilität, Emotionen, Stress und Grenzen
  • Meine und deine Hochsensibilität
  • hochsensiblen Stärken anerkennen - für mehr Leichtigkeit im Leben
  • deine Geschichte mit Hochsensibilität und Grenzen neu erzählt, um deine Hochsensibilität als Geschenk anzunehmen
  • Eigene Bedürfnisse erkennen, selbstbewusst kommunizieren und das Leben genießen
  • dein Haus, dein Garten, dein Raum - eine Entdeckungsreise für deine Selbstbestimmung im Alltag
  • Die Welt der Gefühle - vom Reiz, über die Emotion zur Reaktion

Das sind unsere Methoden:

  • Expertinneninput (Impulsvorträge)
  • Methoden aus dem systemischen Coaching
  • TZI - Themenzentrierte Interaktion nach Ruth Cohn
  • Moderationsmethode
  • Schwarmintelligenz
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • kreative Schreibmethoden
  • Biografiearbeit
  • geführte Meditationen
  • Potenzialanalyse
  • Achtsamkeitsübungen
  • Stärken- und Ressourcenarbeit
  • Reflexionsanregungen
  • Bedürfnisanalyse
  • Werteanlayse
  • Feedback

 

Termin

Datum: Mittwoch, 11. November - Freitag, 13. November 2020

Zeit: Mittwoch, 09:30 - 17:30 Uhr, Donnerstag, 09:30 - 17:30 Uhr, Freitag, 9:30 - 16.00 Uhr - Mittagspause jeweils: 12:30 - 14:00 Uhr

Ort: "Seminarhotel “SeinZ e.K.”, Kurhausstr. 1, 82433 Bad Kohlgrub

Telefon: +498845970, Fax: +49884597259, E-Mail: hallo@seinz.de, www.seinz.de

Preis Workshop: 620,- € (Privatperson) | 800,- € (Unternehmen)

zzgl. Tagungspauschale: zwischen 75,- € und 129,- € pro Tag, dies beinhaltet Vollverpflegung und ggf. Übernachtung, buchbar über "Seminarhotel “SeinZ e.K.”

Ratenzahlung für Privatpersonen möglich in 3 Raten je 220,- €

Early Bird verlängert bis 14. August 2020: 560,- € (Privatperson) | 720,- € (Unternehmen)

Alle Informationen unter: https://www.coachingbaum.de/workshops/reihe-sensibel-und-stark/

Anmeldung unter: https://www.coachingbaum.de/workshops/anmeldung-sensibel-stark/