Was zivilgesellschaftliches Engagement alles bewegen kann, haben gerade das Verbot von Einmalplastik und die Wahlergebnisse bei der Europawahl gezeigt.
Aber wie wird aus einer Idee eine Bewegung? Welche gut funktionierenden Ideen gibt es bereits? Wie bringe ich mein Projekt an andere Standorte? Wie lassen sich Digitalisierung und Nachhaltigkeit bestmöglich vereinbaren? Was können Foodsaver von der Bloggerin lernen, was die Jugendgruppenleiterin vom Bienen-Aktivisten? Jede Menge, so viel sei schon verraten.

Wir wollen euch den Raum geben, über die Themen zu sprechen, die euch umtreiben, andere Engagierte kennenzulernen und dabei – natürlich – einen wunderschönen Tag im Grünen zu verbringen. Deshalb laden wir euch ein, am 2. August 2019 auf die Insel der Jugend in Berlin-Treptow zu kommen.

Wir erwarten rund 100 Organisationen, Projekte und Initiativen, die sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit den Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz befassen. Im Barcamp-Format könnt ihr euch einen Tag lang austauschen, inspirieren lassen, diskutieren, und über den Tag hinaus vernetzen. Der Tag gehört ganz euch – und die Zukunft hoffentlich noch vielen Generationen!

Zeit: 2. August 2019, 10.00 – 17:00 Uhr
Ort: Insel der Jugend, Alt-Treptow 6, 12435 Berlin
Anmeldung: Über das Anmeldeformular oder per E-Mail an info@buergermut.de
Sessionvorschläge einreichen oder ansehen: http://bit.ly/otc19-berlin-sessionvorschläge

Wer wir sind?
Das openTransfer CAMP ist eine Veranstaltung der Stiftung Bürgermut. Wir sind eine der wenigen gemeinnützigen Organisationen in Deutschland, die sich auf das Thema Projekttransfer spezialisiert haben. Unser Anliegen ist es, bürgerschaftliches Engagement bekannter zu machen und ehrenamtliche Projekte beim Wachstum zu unterstützen.