tbd* und Talents4Good veranstalten regelmässig das HR-Frühstück, bei welchem sich Personaler*innen aus dem sozialen und nachhaltigen Sektor zu wechselnden Themen austauschen und vernetzen können.

Der Prozentsatz von Menschen nicht-deutscher Herkunft in Führungspositionen in Stiftungen liegt bei durchschnittlich 9%, in den großen Stiftungen sind es weniger als 3%. Beim Thema Gender sind Frauen immer noch häufiger auf der Fach- als auf der Führungsebene anzutreffen und in den meisten NGOs sind Mitarbeitenden mit sichtbaren Behinderungen kaum repräsentiert. Im Dritten Sektor streben wir eine diskriminierungsfreie Gesellschaft und Chancengleichheit an – wie geht das alles zusammen?

Beim HR-Frühstück am 10. Dezember möchten wir uns deshalb dem Thema Diversity widmen. Was bedeutet Vielfalt in der Arbeitswelt? Wie sieht Vielfalt in unserem Sektor aus? Wie und in welchen Bereichen lässt sich Vielfalt fördern? Welche Hürden müssen wir überwinden, um das Motto #verschiedenistnormal in die Welt zu bringen?

Als Impulsgeberin begrüßen wir Kinga Pakai, die als Coachin und Personalvermittlerin bei Diversicon tätig ist und langjährige Erfahrungen aus dem Personalwesen mitbringt.

Das Format:

  • ab 8:30 Begrüßung & Vorstellung
  • ab ca. 8:45 Uhr kurzer Input zum Thema Diversity
  • ab ca. 09:15 Uhr Zeit für Fragen, Diskussion und Austausch bei Kaffee, Tee und Gebäck

Der Eintritt ist frei, jedoch ist die Teilnehmer*innenzahl begrenzt. Damit Sie noch einen Platz bekommen, bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung. Den Veranstaltungsort geben wir allen Teilnehmer*innen rechtzeitig per Mail bekannt.

Regelmäßige Infos zum HR Frühstück gibt es im tbd* People, Culture & Organization Newsletter. Sie können sich hier dafür eintragen.