Kann die nächste Generation den Kampf gegen Wasserverschmutzung und Einwegplastik gewinnen? Wir denken schon!

Studenten aus aller Welt haben die Chance, endlich das Plastikproblem zu lösen. Die diesjährige Dopper Changemaker Challenge unterstützt internationale Absolventinnen und Absolventen (Bachelor/Master) bei ihrem Karriereeinstieg als Weltverbesserer. Der Wettbewerb zeichnet jedes Jahr Studentinnen und Studenten für ihre Abschlussarbeit aus, um die Entwicklungen und Lösungen zu beschleunigen, die unseren Planeten retten können. Die Ausschreibung zum "Changemaker" findet parallel in Deutschland, England, den Niederlanden und Nepal statt.

Beim Finale der Dopper Changemaker Challenge in Berlin pitchen am Sonntag, den 16. Juni, die zehn deutschen Finalisten öffentlich ihre innovativen Lösungen am Landwehrkanal vom Panther Ray Floß. Die Fachjury bestehend aus Alexander Nolte (STOP! MICRO WASTE), Ulrich Petschow (Institut für ökologische Wirtschaftsforschung), Julia Propp (Panther Ray / Phineo), Harriet von Froreich (CRCLR) und Niels Heijman (Dopper) entscheidet dann, wer der "Dopper's Changemaker 2019" in Deutschland wird. Es erwarten Sie innovative Ideen der nächsten Generation, die die Welt ein Stückchen besser machen.

dopper.de/Changemakerchallenge

Impact Hub Berlin