ursprünglich erschienen: 16.03.2015

Tinder ist ja schon ok, aber (wenn wir ehrlich sind) muss man doch zugeben, dass das Glücksgefühl eines erfolgreichen Matchings meistens sehr bald nachlässt. Nicht so auf wohindamit.org. wohindamit.org bringt Dich mit sozialen Einrichtungen zusammen, die weder Deinen Körper, noch Deine Seele wollen, sondern einfach nur Deine alten Sachen. Eine Win-Win Situation! Du bekommst nicht nur gutes Karma, sondern auch mehr Platz für Deinen Kram.

Wohindamit.org ist eine Open Source Datenbank für gemeinnützige Organisationen, die Sachspenden benötigen. Schlicht und einfach, kann eine Organisation sich eintragen und Menschen, die Sachen bei sich rumliegen haben, können ein neues Zuhause dafür finden. Du musst nur angeben, wass Du abgeben kannst, wo Du wohnst und schon wirst Du durch die Magie der Technologie mit Organisationen gematcht, die in der Nähe sind und genau Deine Sachen suchen! Noch ist die Idee neu und es gibt noch nicht so viele angemeldete  Organisationen. Doch das wird sich sicher schnell ändern. Also Los, schau es Dir an!

Wohindamit.org

In unseren Kellern und Speichern lagern viele nützliche und wertige Gegenstände, die wir nicht mehr brauchen. Viele dieser Gegenstände können aber an anderer Stelle gut gebraucht werden und sinnvoll zum Einsatz kommen.

Meist sind die Gegenstände zu schade um sie zu entsorgen.

  • Der Verkauf auf dem Flohmarkt ist aufgrund des frühen Aufstehens zu aufwändig.
  • Der Verkaufsprozess über Ebay usw. ist zu komplex. (Registrierung, Beschreibung, verschicken usw.).
  • Die meisten Sammlungen an den Haustüren suggerieren einen sozialen Aspekt, verfolgen aber meist einen rein kommerziellen Zweck.
  • Bestehende soziale Einrichtungen, die Sachspenden entgegen nehmen, sind nicht hinreichend bekannt.
  • Die Gegenstände bleiben ungenutzt im Keller bzw. Speicher, verbrauchen weiterhin viel Platz und fehlen an anderer Stelle!
  • Soziale Institutionen bekommen zu wenig Sachspenden oder Spenden in schlechter Qualität!

Idee

www.wohindamit.org ist eine Plattform, die dabei helfen soll, dass willige Sachspender und sozial Einrichtungen, die Sachspenden gut gebrauchen können, leichter zueinander finden.

Nutzen

  • Sachspender finden schnell und einfach einen wirklich sozial tätigen Abnehmer für ihre Gegenstände und fühlen sich gut.
  • Soziale Einrichtungen bekommen mehr Sachspenden, weil sie leichter gefunden werden.
  • Es entstehen Arbeitsplätze und günstige Einkaufsmöglichkeiten für Bedürftige.
  • Durch die Wiederverwendung müssen weniger neue Gegenstände produziert werden (ökologischer Aspekt).

Wie funktioniert's?

Für Sachspender :

Mit wenigen Klicks kann man sich über soziale Einrichtungen informieren,
die Sachspenden entgegen nehmen.

  1. Auswählen, was man spenden will (Klicken auf das Symbol der entsprechenden Kategorie). Aktivierte Symbole erkennt man an der farbigen Umrandung. Es können auch mehrere Kategorien gleichzeitig ausgewählt werden.
  2. Eingabe der Postleitzahl und/oder Adresse.
  3. „Wohin damit“-Knopf drücken
  4. Auf Markierungen in der Karte klicken, um Detail-Informationen über die soziale Einrichtung zu erhalten.

Für soziale Einrichtungen:

  1. In der Navigationsleiste auf "soziale Einrichtung hinzufügen" klicken und dort das Formular ausfüllen.
  2. Antwort-Mail abwarten.
  3. Eingaben werden zeitnah in die Plattform integriert.

Check es aus hier. Hoffentlich findest Du die wahre Liebe!

Jeden Donnerstag schicken wir dir einen Newsletter...

...dort findest du viele neue Jobs, plus Meinungsartikel, Events und einiges mehr rund um das Thema Karriere mit Sinn.