Es ist wieder Zeit fürs NGO-Meter! Du fragst Dich, wie Deine Organisation in Sachen Online-Fundraising im Vergleich zu anderen Nonprofit-Organisationen aufgestellt ist? Wenn Ihr bei unserem NGO Meter mitmacht, erhaltet Ihr Einblicke in Eure Performance und seht auch, wie es die anderen machen. 

Mitmachen lohnt sich aber doppelt: Unter allen Teilnehmenden verlosen wir 5 Tagespässe für's Haus für zivilgesellschaftliches Engagement!  Hier geht's direkt zur anonymisierten Umfrage.

Jetzt schon zum fünften mal fragt das betterplace lab Non-Profit Organisationen, wie sie Online Fundraising betreiben. Die jährliche Umfrage nennt sich NGO Meter. Das NGO Meter ist zunächst einmal eine Bestandsaufnahme, um Tendenzen im Online-Fundraising aufzeigen. Darüber hinaus ermöglichen die Ergebnisse der Umfrage aber auch einen Vergleich der Leistung untereinander, wie Non- Profit-Organisationen Online-Fundraising betreiben. Ziel ist es, das NGO Meter als Benchmark für Online-Fundraising weiter zu entwickeln. 

Die Umfragen der letzten Jahre haben bereits spannende Ergebnisse (https://www.betterplace-lab.org/de/ngo-meter-benchmarking-fuer-online-fundraiser/) hervor gebracht: Online-Spenden sind im Durchschnitt deutlich höher als Offline-Spenden. Der Anteil online akquirierter Spenden steigt immer weiter an, dies insbesondere bei kleinen Organisationen. Die Ansprache potentieller Online-Spender über E-Mailings funktioniert immer besser. Und den großen Organisationen gelingt es bereits ganz gut, dass viele Spenden am Ende des Webseitenbesuchs auch tatsächlich getätigt werden. 

Abgefragt werden 14 Indikatoren für den Erhebungszeitraum des gesamten Jahres 2018. Mitmachen kann jede Non-Profit-Organisation, die bereits Online-Fundraising betreibt. Alle Ergebnisse werden anonym ausgewertet, personenbezogene Daten werden nicht erhoben. Am Ende der Umfrage kann freiwillig eine E-Mail-Adresse hinterlassen werden, an die man bereits eine Woche vor der Veröffentlichung die Ergebnisse zugesandt bekommt. Zudem verlost das betterplace lab unter den Teilnehmern Tagespässe für das Umspannwerk Kreuzberg. Mitmachen lohnt sich in jedem Fall, denn je mehr Teilnehmer dabei sind, umso aussagekräftiger werden die Ergebnisse für uns alle. Deswegen wäre es großartig, wenn möglichst viele Organisationen in diesem Jahr dabei sind.

Für Fragen oder Anregungen wendet Euch bitte an: support@betterplace.org

report-small Created with Sketch.
Wie viel verdient man eigentlich im sozialen und nachhaltigen Sektor?
Der tbd* Gehaltsreport – Gehalt, Präferenzen und Zufriedenheit der Mitarbeiter im sozialen Sektor.
zum report
Gehälter im nachhaltigen und sozialen Bereich - Gutes tun, Geld verdienen, Glücklich sein. Geht das?