#Anzeige

Ihr scheut keinerlei gesellschaftliche Herausforderungen, sondern geht sie mit innovativen Projekten an? Ihr denkt heute schon an morgen, habt die Nachhaltigkeit im Blick und tragt dazu bei, dass die Gesellschaft auf die Zukunft gut vorbereitet ist? Solche Unternehmen, egal ob groß oder klein, werden für den Wettbewerb "Mein gutes Beispiel" 2020 gesucht. Bewerben und nominieren wärmstens empfohlen!

Gesucht wird…

Die Zukunft der nächsten Generationen hängt davon ab, dass die Gesellschaft aktuelle Herausforderungen bewältigt. Unternehmen engagieren sich hier zunehmend und entwickeln Projekte und Geschäftsmodelle, die eine positive Wirkung auf die Gesellschaft haben.


Die verschiedenen Themengebiete / Quelle: Mein gutes Beispiel Wettbewerb

Die Themen sind vielfältig: Bildung und Ausbildung von jungen Menschen, Bekämpfung sozialer Ungleichheit, Umwelt- und Klimaschutz, Integration und Inklusion, lebenswerte Wohnräume, Vereinbarkeit von Beruf und privatem Leben, Kultur oder nachhaltige Mobilität. In allen Bereichen gibt es neue Ideen und innovative Ansätze. Die besten davon werden ausgezeichnet.

Mein gutes Beispiel 2020 – Und was macht Ihr Unternehmen?

Über den Wettbewerb

„Mein gutes Beispiel“ ist ein bundesweiter Preis für gesellschaftliches Engagement und Verantwortungsübernahme von Unternehmen. Er wird seit 2011 jährlich federführend von der Bertelsmann Stiftung durchgeführt, unterstützt von einer breiten Partnerstruktur. Dieses Jahr kooperiert die Bertelsmann Stiftung mit DIE JUNGEN UNTERNEHMER, dem Zentralverband des Deutschen Handwerks und dem Reinhard-Mohn-Institut für Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke.

Bild: Gewinner*innen 2019 / Quelle: Mein gutes Beispiel Wettbewerb.

Ziel ist es, das vorhandene Engagement der familiengeführten und mittelständischen Unternehmen sichtbar zu machen. Wir zeigen Vorbilder, inspirieren zur Nachahmung und schaffen regionale Netzwerke.

Welche Kategorien gibt es?

In folgenden Kategorien können Nominierungen und Bewerbungen eingereicht werden:

Freiheit und Verantwortung sind zwei sich ergänzende Seiten von jungem Unternehmertum. Damit es sich frei entfalten kann, brauchen wir mehr Platz für Innovationen in Deutschland. Ich freue mich daher sehr, dass wir Unternehmerinnen und Unternehmer, die diese Räume erschaffen, mit dem Preis in der neuen Kategorie unterstützen. Sie sorgen dafür, dass auch in Zukunft soziale Verantwortung Kernelement eines Unternehmens ist."

Sarna Röser, DIE JUNGEN UNTERNEHMER

Mitmachen lohnt sich!

Die Gewinner*innen erwarten, neben der Ehrung und einer Bühne für ihr Unternehmen, tolle Preise:

  • Ein professionelles Kamerateam - einen Tag im Unternehmen.
  • Als Preisträger gewinnst du einen individuellen Film zu deinem Engagement.
  • Jeder Preisträger erhält professionelle Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Einladung zur feierlichen Preisverleihung am 6. Mai 2020 nach Berlin
  • Präsentation des Engagements auf www.regional-engagiert.de
 
Bewerbungen können ab jetzt über www.mein-gutes-beispiel.de oder www.mgb20.de eingereicht werden.
Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2020!
 
report-small Created with Sketch.
Wie viel verdient man eigentlich im sozialen und nachhaltigen Sektor?
Der tbd* Gehaltsreport – Gehalt, Präferenzen und Zufriedenheit der Mitarbeiter im sozialen Sektor.
zum report
Gehälter im nachhaltigen und sozialen Bereich - Gutes tun, Geld verdienen, Glücklich sein. Geht das?