Dieser Artikel erschien zuerst hier auf Greta's Blog

Vor einigen Wochen organisierten einige befreundete Changemaker aus China einen Online-Aufruf, um über ihre Erfahrungen im Umgang mit COVID-19 zu berichten, dass durch das Sars-CoV-2-Virus verursacht wird und allgemein als neues Coronavirus bekannt ist. Der Aufruf war zutiefst aufschlussreich und rührend, nicht nur, weil ich ihre Geschichten direkt von ihnen hörte (statt über den Ausbruch in China durch Nachrichtenagenturen zu lesen), sondern vor allem, weil ich erfuhr, auf welche Weise sie sich selbst organisiert haben, um ihre Familien, Freunde, KollegInnen und Gemeinschaften zu unterstützen.

Zusätzlich zu den Risiken, die das Virus für die körperliche Gesundheit der Menschen darstellt, gibt es noch andere Auswirkungen auf das geistige und emotionale Wohlbefinden der Menschen. Die Ungewissheit darüber, wie sich die Situation entwickeln wird… die Sorge um verletzliche Menschen… die Trennung von der eigenen Familie… der Mangel an Freiheit, die Langeweile, die Frustration, wenn man sich in der Isolation befindet… das sind nur einige der vielen komplexen und schwierigen Gefühle und Emotionen, die die von COVID-19 betroffenen Menschen überall auf der Welt erleben. 

Hier möchten wir als recipes for wellbeing unser Wissen und unsere Expertise einbringen, um betroffene Menschen zu unterstützen und ihnen zu helfen, in ihr Wohlbefinden zu investieren. Nachstehend findest du eine auserlesene Auswahl von Rezepten für das Wohlbefinden, die dir helfen sollen, in der Zeit von COVID-19 Hoffnung, Dankbarkeit und Widerstandskraft aufzubauen. Wir haben versucht, eine Mischung von Aktivitäten aufzunehmen, von Einzel- bis zu Gruppenübungen, von leichteren bis zu schwierigeren Übungen, aber sie alle zielen darauf ab, das mentale, körperliche, emotionale und spirituelle Wohlbefinden zu fördern. Außerdem haben wir Aktivitäten bevorzugt, die wenig oder gar kein Material erfordern (da einige von euch, die sich in einer Sperre oder Quarantäne befinden, möglicherweise Schwierigkeiten haben, zusätzliches Material zu bekommen). Und vergesst nicht, alle von euren nationalen und lokalen Behörden empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Psychologisches Wohlbefinden

  1. “Strengthening your immune system” (Stufe: leicht • Dauer: ~10 Minuten) – dies ist eine kurze Meditationspraxis zur Stärkung deines Immunsystems. Du kannst sie allein oder mit anderen Personen durchführen. In zweiterem Fall schlagen wir vor, dass eine Person die Gruppe durch die Richtlinien führt.
  2. “The deathbed test” (Niveau: schwer • Dauer: ~1 Stunde) – dies ist eine fortgeschrittenere Praxis, um mit der Unbeständigkeit des Lebens und der Unvermeidbarkeit des Todes Frieden zu schließen. Du kannst die Übung allein oder in einem kleinen Kreis von Vertrauenspersonen durchführen. Für Kinder nicht geeignet.

Körperliches Wohlbefinden

  1. “Stress verdauen” (Niveau: leicht • Dauer: ~15 Minuten) – dies ist eine kurze Meditationspraxis, die dir hilft, dich mit deinem Körper zu verbinden und zu lernen, mit Stress umzugehen. Du kannst es allein oder mit anderen Menschen machen, wobei wir vorschlagen, dass eine Person die Gruppe durch die Richtlinien führt.
  2. “Immune sequence” (Stufe: mittel • Dauer: ~1 Stunde) – dies ist eine Yoga-Routine zur Stärkung deines Immunsystems. Du kannst es allein oder mit anderen Personen machen. Für diese Übung werden Vorkenntnisse mit Yoga empfohlen. Nicht für Kinder geeignet.

Emotionales Wohlbefinden

  1. “Gratitude bingo” (Level: leicht • Dauer: min. 30 Minuten) – dies ist eine spielerische Aktivität, um Dankbarkeit und Wertschätzung zu fördern. Sie ist besonders für Familien zu empfehlen, da sie aufgrund der spielerischen Elemente für Kinder angepasst werden kann (je nach Alter können die Wörter für die Kinder vereinfacht werden).
  2. “Ring-Theorie” (Niveau: mittel • Dauer: fortlaufend) – dies ist eine Reflexions-Aktivität, um deine Unterstützungsnetzwerke abzubilden und zu verstehen, wenn du für Unterstützung fragen und wem du Unterstützung geben kannst. Wir empfehlen, dies allein zu tun. Nicht geeignet für Kinder.

Geistiges Wohlbefinden

  1. “A picture says a thousand words” (Niveau: mittel • Dauer: 1 Woche) – dies ist eine visuelle Aktivität, die dir hilft, deinen Lebenssinn zu erschließen, welcher der Schlüssel zum Glück ist. Sie ist besonders empfehlenswert für Familien (zur Förderung der Verbundenheit) und für Teams (zur Förderung des Verständnisses).
  2. “Dealing with loss” (Stufe: schwer • Dauer: so viel wie nötig) – dies ist eine Heilungspraxis, die dir helfen soll, mit Verlust umzugehen, besonders wenn er am schwierigsten ist. Wir empfehlen dir, dies mit deinen Liebsten zu tun, die dir Unterstützung anbieten. Dies ist keine einfache Übung, aber sie kann für Kinder angepasst werden.

Extra

  1. “Der Dankbarkeitswecker” (Stufe: leicht • Dauer: 12 Stunden)–- dies ist eine schnelle, aber fortlaufende Übung, um die Gewohnheit der Dankbarkeit zu pflegen. Sie können es allein oder mit Ihrer Familie, Freunden, KollegInnen … machen und ist auch für Kinder geeignet. Es wird besonders für Personen empfohlen, die sich in einem Gefängnis oder in Quarantäne befinden.
  2. “Inspiration jar” (Stufe: leicht • Dauer: laufend) – dies ist eine schnelle, aber kraftvolle Praxis, um Inspiration und Kreativität zu fördern. Du kannst sie allein oder mit deiner Familie, deinen Freunden, KollegInnen … machen und ist auch für Kinder geeignet. Es wird besonders für Personen empfohlen, die sich in einem Gefängnis oder in Quarantäne befinden.

Wir hoffen, dass diese Wohlfühlaktivitäten dir helfen, inmitten dieser schwierigen und heiklen Gesundheitssituation dich zu stärken. 

Veranstaltungstipp:

tbd* und Recipes for Wellbeing veranstalten am 6. April (15:00 bis 16:00 Uhr) ein Online Wellbeing Huddle zum Thema "Pull Weeds and Grow Gratitude". Hier findet ihr mehr Informationen!

 

Jeden Donnerstag schicken wir dir einen Newsletter...

...dort findest du viele neue Jobs, plus Meinungsartikel, Events und einiges mehr rund um das Thema Karriere mit Sinn.