Du hilfst Geflüchteten dabei, sich in Berlin einzuleben? Oder du bist selbst Geflüchtete*r? Da ist es dir bestimmt schon oft passiert, dass du dich im Dschungel der deutschen Gesetze, Vorschriften und Behörden zurechtfinden musstest. Damit sich dieser Dschungel lichtet und du immer weißt, was zu tun ist oder wen du fragen musst, hat der Flüchtlingsrat Berlin den Ratgeber für Geflüchtete in Berlin neu herausgegeben.

Was steht drin?

Im Ratgeber findest du zum Beispiel eine Aufstellung der wichtigsten Ämter für Geflüchtete in Berlin und eine Anleitung zum Stellen des Asylantrags. Es wird erklärt, welche unterschiedlichen Aufenthaltstitel es in Deutschland gibt und was diese jeweils bedeuten, wie die Asylverfahren ablaufen und was die Residenzpflicht bedeutet. Darüber hinaus gibt es praktische Infos zu Themen wie

  • Anmeldung beim Bürgeramt
  • Wohnungen
  • Sozialleistungen
  • Eheschließungen
  • Schulen
  • Deutschkursen
  • Anerkennung von Beruf und Studium

Wo bekomme ich den Ratgeber?

Den Ratgeber für Geflüchtete in Berlin gibt es hier als PDF. Falls du ihn lieber in Papierform in der Hand halten möchtest, kannst du ihn per Email an buero@fluechtlingsrat-berlin.de mit dem Betreff "Bestellung" anfordern, dabei sind der Ratgeber und der Versand für dich kostenlos.

Ratgeber für Geflüchtete Berlin

Wer hat den Ratgeber herausgebracht?

Im Flüchtlingsrat Berlin arbeiten seit 1981 Organisationen, Beratungsstellen, Flüchtlingsselbsthilfegruppen, Initiativen und engagierte Einzelpersonen zusammen. Er setzt sich ein für die Verbesserung der Lebensbedingungen von geflüchteten Menschen und die Wahrung ihrer Menschenwürde. Die Verteidigung des Rechts auf Asyl und Flüchtlingsschutz sowie der Abbau staatlicher Diskriminierungen sind seine wesentlichen Ziele.

Der Flüchtlingsrat setzt sich mit dem Berliner Senat, mit Behörden, Verbänden, Parteien und Politikern auseinander, um die Rechte von Flüchtlingen zu verteidigen. Auch öffentliche Appelle, Aktionen und Veranstaltungen zu aktuellen flüchtlingspolitischen Entwicklungen dienen diesem Ziel. Seine Mitglieder arbeiten in vielen wichtigen öffentlichen Gremien und Organisationen mit.

Auf der Seite des Flüchtlingsrats bekommst du Tipps und Infos dazu, wie du selbst aktiv werden kannst. Schau doch mal rein!

report-small Created with Sketch.
Wie viel verdient man eigentlich im sozialen und nachhaltigen Sektor?
Der tbd* Gehaltsreport – Gehalt, Präferenzen und Zufriedenheit der Mitarbeiter im sozialen Sektor.
zum report
Gehälter im nachhaltigen und sozialen Bereich - Gutes tun, Geld verdienen, Glücklich sein. Geht das?