Du hast eine visionäre Geschäftsidee im Bereich Nachhaltigkeit, die digitale Lösungen bereit stellt?

Dann präsentiere sie bei Life’s a Pitch und gewinne 50.000 Euro sowie professionelle Unterstützung - abgestimmt auf deine Bedürfnisse um deinen nächsten Milestone zu setzen.

Gefragt sind dabei nicht irgendwelche Ideen, sondern digitale Lösungen aus dem Themenbereich NACHHALTIGKEIT, wie Tech for Good, Energieeffizienz, Kreislaufwirtschaft und Ökologisches Design.

Samsung Electronics organisiert zusammen mit dem Startup-Verband und SEND (Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland) ein zweiteiliges Pitch-Event mit der Chance 50.000 Euro und professionellen fünfmonatigen Support zu gewinnen. Bewirb dich bis zum 14.01.2018 für das Pitch-Event am 26.01.2018 in Berlin und präsentiere deine Geschäftsidee vor einer hochkarätigen Jury. Die besten drei Startups reisen im Frühjahr zu einem Hackathon nach Frankfurt, um dort mit Expert*innen an ihrem Geschäftsmodell zu feilen.

Was erwartet dich?

In Berlin bekommst du drei Minuten Zeit, deine Idee zu präsentieren. Plus zwei Minuten, in denen dich die Jury mit Fragen löchern wird. Die drei Start-ups mit den besten Ideen reisen Ende März 2018 nach Frankfurt, um dort an zwei Tagen im Rahmen eines „Creative Hackathons“ ihre Ideen weiter zu entwickeln und voranzutreiben.

Am Ende der Veranstaltung steht eine Award-Verleihung, bei der eins der drei Start-ups mit 50.000 € sowie professioneller Unterstützung für die Weiterentwicklung seiner Idee in 2018 wieder nach Hause fährt.

Wie ist der Ablauf?

bis 14.01.2018

Bewerbung und anschließende Auswahl von 10 Teilnehmer*innen

26.01.2018

Pitch-Event in Berlin: 3 Finalist*innen

Ende März 2018

Creative Hackathon in Frankfurt am Main mit 1 Gewinner*in

Bis Ende August 2018

Innovationssprint mit anschließender gemeinsamer Präsentation des Produkts mit SAMSUNG

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle alle Gründer*innen oder führenden Mitarbeiter*innen eines Startups mit nachhaltigen Geschäftsideen aus den Bereichen Energieeffizienz, Tech for Good, Kreislaufwirtschaft oder ähnliche Branchen und zwar hier! Die Unternehmen sollten dabei in der Regel nicht älter als fünf Jahre sein, wachstumsorientiert sein, ihren Geschäftssitz in Deutschland sowie ein skalierbares Geschäftsmodell haben.

Was sind die Auswahlkriterien für die Startups?

Entscheidend ist eine klar formulierte und interessante Kurzdarstellung des Unternehmens und des Produktes bzw. der Idee. Zudem muss die ökologische bzw. gesellschaftliche Innovation deutlich werden. Dabei ist wichtig: Es existiert ein fertiges Produkt oder eine ausgearbeitete Idee und die Sinnhaftigkeit ist für den Endverbraucher oder Geschäftskunden erkennbar sowie es passt zum angegebenen Thema.

Alles klar?

Dann bewirb dich bis zum 14.01.2018 für „Life’s a Pitch“.