Primary tabs

Ehrenamt? Digitalisierung? Leider schaffen es viele ehrenamtliche Organisationen nicht das Potenzial der virtuellen Welt auszunutzen und hinken hinterher. Das reduziert natürlich die Reichweite der Projekte und Angebote. Aus diesem Grund geht Google, mit seinen Partnern betterplace.org und Ashoka, auf die Suche nach den "digitalen Helfern" aus dem Ehrenamtsbereich. Ganz nach dem Motto - kleine Taten können Großes bewirken!

Die Challenge

Egal ob mithilfe einer App, Website oder einer anderen Technologie, die gesuchten Ideen sollen unsere Welt auf digitale Art und Weise etwas besser machen. Die Öffentlichkeit und eine Jury aus Expert*innen wird die besten Projekte auswählen, wobei die Jury aus den unterschiedlichsten Vertreter*innen unserer Gesellschaft besteht.

Wer kann teilnehmen?

Die Google Impact Challenge richtet sich an engagierte Freiwillige, die ihre Gemeinschaft durch zukunfstorientiertes Denken und Handeln unterstützen. Teilnehmen können Vereine oder Organisationen, die sich in folgende Kategorien einteilen lassen.

  • Lokale Projekte: lokale Wirkung
  • Leuchtturm-Projekte: überregionale oder bundesweite Wirkung

Was gibt es zu gewinnen?

Neben der Chance auf Fördergelder, eröffnet die Google Impact Challenge  Vereinen die Möglichkeit an kostenlosen Trainings im digitalen Bereich teilzunehmen.

Die Projekte aus der Kategorie Leuchtturm-Projekte haben die Chance auf verschiedene Preise, wie 500.000 € Fördergeld und die Unterstützung von freiwilligen Helfern und Partnern von Google.

  • Publikumspreis
  • Jurypreis
  • Sonderpreis Digitale Kompetenzen

Außerdem erhalten die acht Finalist*innen einen Preis von 250.000 € und ebenfalls die Unterstützung von freiwilligen Helfern von Google & Partnern.

Jeder der 50 lokalen Ideengewinner erhält eine Fördersumme in Höhe von jeweils 20.000 €.

Mehr Infos zum kostenlosen Trainingsprogramm gibt es in diesem Video:

Ablauf

  1. Startschuss am 21. November 2017
  2. Training Kick-Off in den Zukunfswerkstätten in Hamburg, Berlin & München
  3. Deadline für die Bewerbung am 10. Januar 2018
  4. Öffentliche Abstimmung zwischen 18. Mai - 06. Juni 2018
  5. Preisverleihung am 07. Juni 2018

Wie kann man teilnehmen?

Reiche einfach dein Projekt bis zum 10. Januar hier ein und lass die Öffentlichkeit und die Experten-Jury darüber entscheiden.